Das große Gaming-Fazit zum Ende des Jahres

Diese 50 Videospiele haben uns 2016 begeistert

Das große Gaming-Fazit zum Ende des Jahres: Diese 50 Videospiele haben uns 2016 begeistert Das große Gaming-Fazit zum Ende des Jahres: Diese 50 Videospiele haben uns 2016 begeistert Foto: Screenshot

Die Videospiel-Lawine hat auch 2016 keine Pause gemacht: Insbesondere auf PC haben sich die Veröffentlichungen seit 2012 mehr als verzehnfacht. Aber auch Konsolenspieler kamen auf ihre Kosten – und das dank neuer Hardware wortwörtlich, denn günstig war 2016 sicher nicht. Wir zeigen, welche Titel sich bis zur Spitze vorkämpfen konnten, welche Geheimtipps untergegangen sind und welche Spiele in angepasster Form zu neuem Glanz gefunden haben.

4207 Videospiele erschienen 2016 auf Steam, der größten Spieleplattform für den PC. Rechnet man die Konsolen-exklusiven Spiele, sowie Mobile- und Online-Spiele abseits von Steam obendrauf, dürfte man schnell auf eine Zahl kommen, die selbst den größten Vielspielern den Kopf verdreht. Insbesondere das Thema "VR" hat den Indie-Markt noch einmal gehörig befeuert und für zahlreiche weitere Titel gesorgt, die den Markt fluten.

Hier findet ihr unsere Top 50 Videospiele 2016

Das sind unsere Highlights! Top 50 der besten Videospiele des Jahres 2016 51 Fotos

Bei einer so unüberschaubar großen Auswahl verwundert es nur wenig, dass selbst die größten Titel des Jahres, beworben mit einem Millionen-Budget, an der Absatzfront zu kämpfen haben: Selbst die treuesten Franchise-Fans finden schlicht keine Zeit mehr, um weitere Open-World-Zeitfresser wie Watch Dogs 2, oder Online-Ballereien wie Call of Duty: Infinite Warfare und Titanfall 2 in ihren täglichen Terminplan einzubinden.

Ein Haufen neuer Hardware

Zusätzlich zu den Spielen erschien 2016 auch ein Haufen neuer Hardware: PlayStation VR, Oculus Rift und die HTC Vive legten den Grundstein für die erste Generation von VR-Brillen und sind mittlerweile alle frei im Handel erhältlich. Zeitgleich drängten unzählige "Mini-VR-Brillen" auf den Markt, von der Samsung Gear VR über das Google Cardboard bis hin zu mehreren Copycats, welche möglichst günstig im Handel um interessierte VR-Kunden buhlen.

Das kultige und beinahe sofort ausverkaufte NES-Remake in Form des Nintendo Classic Mini samt 30 vorab installierter Spieleklassiker stürmte kurz vor Weihnachten die Charts – und ärgert uns noch immer wegen viel zu kurzer Controllerkabel.

Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System: Zurück in die Zeit, in der die Pixel laufen lernten Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System Zurück in die Zeit, in der die Pixel laufen lernten Zum Artikel » Sony Konferenz in New York: Sony zeigt PlayStation 4 Pro und PlayStation 4 Slim Sony Konferenz in New York Sony zeigt PlayStation 4 Pro und PlayStation 4 Slim Zum Artikel » Halb Handheld, halb Konsole: Nintendo zeigt neue Konsole "Nintendo Switch" Halb Handheld, halb Konsole Nintendo zeigt neue Konsole "Nintendo Switch" Zum Artikel »

Die neue Konsolengarde Xbox One S, PlayStation 4 Slim und PlayStation 4 Pro lösen die alten Geräte im Handel ab und setzen auf die aktuellen Trendbegriffe "4K" und "HDR" - wirklich ausgereift ist der neue Technik-Traum aber bei weitem noch nicht. Wer dazu noch einen neuen 4K-Fernseher kaufen will, musste 2016 viel Geld in die Hand nehmen – auch wenn viele 4K-Bildschirme bereits für unter 1000 Euro angeboten werden.

Remasters, Remakes und eine Menge Download Content

Nebenbei durften wir uns 2016 abermals über einige hochkarätige "Remasters" freuen: Die "Rise of the Tomb Raider 20 Years Edition" führt die Riege der audiovisuell eindrucksvollen Remakes für PC und PS4 an. Dicht auf den Spuren der populären Archäologin folgen Titel wie die Elder Scolls V: Skyrim Special Edition, die Darksiders Warmastered Edition, das Wii U exklusive The Legend of Zelda: Twilight Princess HD, Resident Evil 0 HD, das für PS4 veröffentlichte und hochgradig empfehlenswerte Odin Sphere Leifthrasir und die umfangreiche BioShock: The Collection mit allen drei Teilen der Kult-Serie.

Im Sinne der Remasters kamen auch zahlreiche DLCs und "Game of the Year"-Editions mitsamt aller bislang veröffentlichter Download-Inhalte daher, welche bereits fantastische Spiele nun noch attraktiver gestalten: The Witcher 3 Fans wurden beispielsweise mit "Blood & Wine" ganz hervorragend unterhalten und die Goty-Version des Spiels gehört auch 2016 zu den heißesten Weihnachtsgeschenken für Gamer.

Weitere nennenswerte Titel, welche 2016 beständig erweitert wurden und mittlerweile im neuen Glanz erstrahlen sind Star Wars Battlefront, Hitman Season 1, Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords, Street Fighter V, Ori and the Blind Forest Definitive Edition und die famose Zombie-Hatz Dying Light: The Following.

Kurz: Videospiele müssen nicht immer "brandneu" sein, um euch für unzählige Stunden vor den Bildschirm zu fesseln. Ein Grund mehr auch noch mal in unsere Empfehlungen von 2015 reinzuschauen ;-)

Die besten Videospiele des Jahres: Top 50 Games 2015 (Konsole, Mobile & PC) Die besten Videospiele des Jahres: Top 50 Games 2015 (Konsole, Mobile & PC) Die besten Videospiele des Jahres: Top 50 Games 2015 (Konsole, Mobile & PC) Die besten Videospiele des Jahres Top 50 Games 2015 (Konsole, Mobile & PC) 51 Fotos Steam Sale Tipps: Die besten Steam Games 2015 Steam Sale Tipps: Die besten Steam Games 2015 Steam Sale Tipps: Die besten Steam Games 2015 Steam Sale Tipps Die besten Steam Games 2015 51 Fotos Die besten Early Access, HD-Remakes, DLC, Add-ons & Definitive Editions: Wie ein guter Wein: Diese Games sind 2015 zur Höchstform gereift Die besten Early Access, HD-Remakes, DLC, Add-ons & Definitive Editions: Wie ein guter Wein: Diese Games sind 2015 zur Höchstform gereift Die besten Early Access, HD-Remakes, DLC, Add-ons & Definitive Editions: Wie ein guter Wein: Diese Games sind 2015 zur Höchstform gereift Die besten Early Access, HD-Remakes, DLC, Add-ons & Definitive Editions Wie ein guter Wein: Diese Games sind 2015 zur Höchstform gereift 41 Fotos

Die größten Enttäuschungen 2016

Zu den größten Enttäuschungen des Jahres gehört sicherlich No Man's Sky: Das groß angekündigte Abenteuer im Weltraum konnte einfach nicht an die Versprechungen der Indie-Entwickler und die große PR von Sony anschließen. Immerhin wurde kürzlich ein Patch veröffentlicht, der das Spiel um Basis-Bau erweitert und zahlreiche Bugs ausmerzt.

Weniger enttäuschend, als vielmehr ein finanzieller Flop: Battleborn. Der Titel macht mächtig Laune, nur online finden sich praktisch keine Spieler mehr dafür – kein Wunder, denn die Konkurrenz war dieses Jahr einfach übermächtig groß und der Veröffentlichungszeitraum im Schatten von Overwatch denkbar schlecht gewählt. Auch der zweite Versuch den Online-Shooter Evolve als "Evolve Stage 2" wiederzubeleben, scheiterte.

Last but not least konnte auch Mafia 3 nicht an den Hype anschließen, den Puplisher 2K mehrere Monate vor Release schürte: Technische Probleme an allen Fronten und uninspirierte Open-World-Aufgaben wurden zum wortwörtlichen Betonklotz an den Beinen einer spannend inszenierten Handlung. Kein Wunder also, dass der Titel an der versammelten Wertungsfront durchfiel.

Analoger Spielspaß Die besten Brett- und Kartenspiele 38 Fotos

Wo sind die Indies?

Wer in unserer Top 50 grandiose Download-Titel wie Stardew Valley, The Witness, Grim Dawn, Enter the Gungeon, Owlboy und ABZÚ vermisst, der muss sich keine Sorgen machen: Natürlich haben wir die edlen Download-Perlen, die uns 2016 beschert hat, nicht vergessen!

Da der Großteil dieser Titel noch immer als "Geheimtipps" gehandelt wird und im Großteil der Fälle nur per Download auf eure Konsole und den PC kommt, haben wir uns für eine separate Top-Liste der besten Download-Titel entschieden. Diese findet ihr hier:

Steam, PSN, Xbox Live und Mobile Das sind unsere Top 50 Download Games 51 Fotos