Diese analogen Spiele versüßen jeden Abend

Die besten Brett- und Kartenspiele für Weihnachten

Diese analogen Spiele versüßen jeden Abend: Die besten Brett- und Kartenspiele für Weihnachten Diese analogen Spiele versüßen jeden Abend: Die besten Brett- und Kartenspiele für Weihnachten Foto: Cover Artwork

Brett- und Kartenspiele? So etwas gibt es noch? Tatsächlich brummt der Brett- und Kartenspiel-Markt wie nie zuvor, wie Ende Oktober 2017 auch die große Spielemesse "Spiel 17" in Essen bewiesen hat. Wir zeigen einige ausgewählte Titel, welche am Tisch daheim für eine Mordsgaudi sorgen.

"Och nööö, nicht schon wieder Monopoly!" Sicher könnt ihr euch noch gut an die langen und endlosen Familienabende erinnern, in denen Papa ungefähr eine halbe Stunde zur Planung seines nächsten Hotelbaus benötigte und Mama so lange mit euch handelte, bis ihr kein Geld mehr in der Tasche hattet.

Seitdem sind wir alle etwas älter geworden und die Welt hat sich weitergedreht. Nur die Brettspiele, die gibt es immer noch! Und das erstaunlicherweise in einer so großen Auswahl, dass vor allem Digital-Indianer schnell mit den Ohren schlackern, wenn sie von den unzähligen neuen Spielen hören.

Analoger Spielspaß Die besten Brett- und Kartenspiele 38 Fotos

Auf der Spiel 17 wurde der Hype um Brettspiele und Kartenspiele auch dieses Jahr wieder unter Beweis gestellt: Vom 26. bis zum 29. Oktober 2017 lockten die 35. Internationalen Spieltage über 182.000 Besucher auf das Messegelände in Essen. Auf einer Rekord-Ausstellungsfläche von 72.000 Quadratmetern zeigten 1.100 Aussteller aus über 50 Nationen ihre Neuheiten. Ganz egal ob Kinder-, Familien-, Strategie-, Abenteuer-, Fantasy- oder Science-Fiction-Spiel, hier gab es einfach alles!

Alle Infos zur Spiel 17 in Essen findet ihr hier! 

Und in dieser Fotostrecke findet ihr die wichtigsten Neuheiten der Spiel '17 in Essen zusammengefasst:

Diese Spiele solltet ihr im Auge behalten! Die Trend-Spiele der "Spiel '17" in Essen 58 Fotos

Nebenbei wächst unser Katalog an Spiele-Empfehlungen von Jahr zu Jahr weiter. Auf den folgenden Seiten haben wir über 25 Brett- und Kartenspiele ausgewählt, die unserer Meinung nach in jede Sammlung gehören und ein fabulöses Geschenk für Freunde und Familie abgeben würden.

Viel Spaß beim Spielen!

91zu5JYE4UL._SL1500_ - image/jpeg Kingdomino (Spiel des Jahres 2017)

2 bis 4 Spieler
Ab 8 Jahre
Brettspiel
Spieldauer: 15 bis 30 Minuten
Einstieg: Leicht
Preis: ca. 25 Euro
Fazit: 8 von 10 Punkten

Unter Vielspielern ist die Wahl zum Spiel des Jahres 2017 mal wieder umstritten - was nichts daran ändert, dass Kingdomino ein ziemlich schnell verständliches und dennoch süchtigmachendes Erlebis ist, an dem die ganze Familie Spaß haben kann.

Dabei lässt jeder von euch sein Königreich auf einem 5 mal 5 Felder großen Spielfeld entstehen: Sammelt die richtigen Plättchen (oder schnappt sie euren Mitspielern weg) und baut möglichst große Gebiete aus einem Landschaftstyp, um danach mit wertvollen Gebäuden die spielbestimmenden Prestigepunkte zu sammeln.

Natürlich gibt es auch schon das passende Add-on "Queendomino" - für alle die noch etwas mehr "Tiefe" ins Spiel bringen wollen.

Kingdomino - image/jpeg

81y7QWsaXHL._SL1500_ - image/jpeg Noch Mal!

1 bis 6 Spieler
Ab 8 Jahre
Würfelspiel
Spieldauer: 20 Minuten
Einstieg: sehr leicht
Preis: ca. 10 Euro
Fazit: 10 von 10 Punkten

Das perfekte Spiel für zwischendurch - oder einen Abend mit guten Kollegen, die einfach mal abschalten wollen (und sich dabei noch ein oder zwei Bierchen genehmigen).

Geworfen werden jeweils drei Zahlen- und drei Farb-Würfel, danach wird das Ergebnis möglichst passend auf einem "Bingo"-artigen Block abgestrichen. Dabei verfügt jeweils nur derjenige Spieler mit den Würfeln über die freie Auswahl aller 6 Würfel - der Rest muss sich mit dem zufrieden geben, was übrig bleibt. Richtig, richtig gut!

Noch mal - image/jpeg

Fabelsaft - image/jpeg Fabelsaft

2 bis 5 Spieler
Ab 8 Jahre
Kartenspiel / Legacy
Spieldauer: 25 bis 30 Minuten
Einstieg: Mittel
Preis: ca. 30 Euro
Fazit: 8 von 10 Punkten

2F-Spiele, Friedemann Friese, 2 bis 5 Spieler, Kartenspiel

Der letzte Streich von 2F-Spiele-Autor Friedemann Friese verbindet den komplexen "Legacy"-Mechanismus (Spiel entwickelt sich mit jeder Runde weiter) mit einem extrem knuffigen und durchaus auch für jüngere Spieler kompatiblen Kartenspiel. Hier tauscht ihr mit diversen Tieren Früchte um den beliebten "Fabelsaft" zu brauen. Je mehr Säfte ihr braut, desto mehr Tiere kommen hinzu - und desto komplexer werden die Tausch-Regeln.

Schade, dass es Fabelsaft verpasst hat den begehrten Titel "Spiel des Jahres 2017" mit in den Urwald zu nehmen. Unserer Meinung nach hätte es der Titel verdient gehabt.

Terraforming Mars - image/jpeg Terraforming Mars

1 bis 5 Spieler
Ab 12 Jahre
Brettspiel
Spieldauer: 90 bis 120 Minuten
Einstieg: Schwer
Preis: ca. 60 Euro
Fazit: 9 von 10 Punkten

Der Schwerkraft-Verlag kommt zwar kaum mit dem Nachdruck des unglaublich populären Strategie-Schwergewichts mit, dürfte aber dennoch sehr glücklich über den Erfolg sein. Thematisch geht es auf den Mars, um diesen zu besiedeln: Per Karten erhaltet ihr diverse Aufträge, baut Siedlungen, erforscht den roten Planeten und verwaltet Ressourcen.

Autor Jacob Fryxelius hat mit Terraforming Mars wirklich etwas ganz besonderes geschaffen. Kein Wunder also, dass Terraforming Mars auch prompt auf der Auswahlliste für das "Kennspiel des Jahres 2017" landete - und sich letztendlich leider dem etwas weniger komplexen "Exit" geschlagen geben musste. Wer auf der Spielemesse in Essen ein Exemplar kaufen will, sollte sich übrigens auch 2017 sputen!