FIFA 19 Ultimate Team

EA Sports verwechselt Slowenien und Slowakei

FIFA 19 Ultimate Team: EA Sports verwechselt Slowenien und Slowakei FIFA 19 Ultimate Team: EA Sports verwechselt Slowenien und Slowakei Foto: charnsitr/shutterstock
Von |

Wie jeden Donnerstag hat EA Sports beim beliebten Ultimate Team Modus die Top-Partien-SBCs herausgebracht. Dabei leistete sich der Spielehersteller allerdings einen peinlichen Fehler.

Um 19 Uhr erschienen die vier SBCs zu den Top-Partien vom Wochenende. Weil die internationalen Ligen Pause haben, stellte sich die Frage: Welche vier Länderspiele hat EA Sports ausgewählt?

Neben den Spielen England gegen USA, Italien gegen Portugal sowie Deutschland gegen Niederlande entschied sich der Spielehersteller für das Aufeinandertreffen zwischen Tschechien und Slowenien.

top partien - image/jpeg

Einigen Usern fiel jedoch relativ schnell auf: "Da stimmt doch etwas nicht!" Und tatsächlich: Tschechien spielt überhaupt nicht gegen Slowenien, sondern trifft am Montag in der Nations League Prag auf die Slowakei. Zugegeben: Der neu eingeführte Wettbewerb findet vor allem hierzulande nur wenig Anklang. Zwei Nationen zu vertauschen ist für ein so großes Unternehmen wie EA Sports aber schon ziemlich peinlich.

Nicht der einzige Patzer, den sich der Spielehersteller am Donnerstag leistete: Für Aufregung sorgte ebenfalls eine Icon-SBC, die EA am Donnerstag herausbrachte, nur um sie kurz darauf wieder zu löschen.

FIFA 19 Ultimate Team: Mega-Fail! EA Sports bringt Icon-SBC heraus und löscht sie wieder FIFA 19 Ultimate Team Mega-Fail! EA Sports bringt Icon-SBC heraus und löscht sie wieder Zum Artikel »

Ganz allgemein zeigten sich die User auch in dieser Woche über die Top-Partien-SBCs enttäuscht. "Sind diese Belohnungen ein Witz?", fragt beispielsweise "futbin"-User "dusdub96". Wie so oft in diesem Jahr sind die Rewards eher mau. Dementsprechend gering sind auch die Anforderungen an die SBCs.

Spieler, die sich im Vorfeld der Top-Partien mit entsprechenden Spielern eingedeckt haben, um diese mit Gewinn zu verkaufen, wurden enttäuscht. Mit den Top-Partien-SBCs Münzen zu machen, scheint bei FIFA 19 nicht mehr so einfach zu sein.

Keine News verpassen!: Alle Infos zu FIFA Ultimate Team (FUT) Keine News verpassen! Alle Infos zu FIFA Ultimate Team (FUT) Zum Artikel »

Was sind Top-Partien-SBCs?

In diesem Jahr erscheinen die SBCs zu den Top Partien immer am Donnerstag um 19 Uhr. Dabei erscheinen vier SBCs, die sich jeweils auf ein Topspiel aus der Realität beziehen, das am darauffolgenden Wochenende stattfindet. Um die entsprechende SBC abzuschließen, müsst ihr zumeist einen oder mehrere Spieler aus dem jeweiligen Klub einbauen. Häufig reicht es auch aus, mit einem oder zwei Spielern von einem der beiden Vereine ausgestattet zu sein. Für jede SBC erhaltet ihr ein Pack als Belohnung. Zudem gibt es ein weiteres Pack, wenn ihr alle vier SBCs abschließt. Grundsätzlich gilt: Die Top-Partien-SBCs lohnen sich – die Rewards sind zumeist mehr wert, als das Geld, das ihr reinsteckt.

Wie kann ich mit den Top-Partien-SBCs Münzen verdienen?

Sobald die Top Partien donnerstags um 19 Uhr erscheinen, steigt die Nachfrage nach den Spielern, die benötigt werden, und die Preise gehen in die Höhe. Und genau das könnt ihr euch in mehrfacher Hinsicht zunutze machen. Seid ihr bereits im Vorfeld mit Spielern der entsprechenden Vereine ausgestattet, müsst ihr diese nicht mehr überteuert kaufen, um die Challenge abzuschließen. Ihr könnt zudem Münzen verdienen, indem ihr euch diese Spieler bereits im Vorfeld kauft, um diese dann zu verkaufen, sobald die Nachfrage nach den Spielern steigt und diese teurer werden. In der Regel ist der Hype um die benötigten Spieler direkt nach dem Erscheinen der Top Partien am höchsten und flaut dann relativ schnell wieder ab. Aber auch hier gibt es Ausnahmen: Werden beispielsweise zwei Spieler von einer Mannschaft gefordert, sind die Spieler dieses Vereins oft für längere Zeit richtig teuer und bewegen sich auch mal nahe des Maximalpreises. Bei FIFA 19 tendiert EA Sports dazu, die Top-Partien SBCs etwas einfacher zu gestalten. Das heißt: Häufig reicht es aus, Spieler der betreffenden Ligen (statt der Vereine) zu haben. Aber auch hier ist es möglich, sich vorher auszustatten.

Weitere Trading-Hinweise rund um die Top-Partien-SBCs

Denkt dran: Die oben genannten Spiele sind lediglich Vorhersagen und keine Garantie. Investments können auch mal schiefgehen. Versucht daher, die Spieler der entsprechenden Vereine möglichst zu dem üblichen Marktpreis bzw. knapp über dem Mindestpreis zu kaufen. Damit geht ihr sicher, keinen Verlust zu machen, falls diese Spieler für die Top Partien nicht gebraucht werden. Bei guten Mannschaften solltet ihr nach deren günstigsten Gold-Spielern Ausschau halten. Bei nicht seltenen Goldspielern beträgt der Mindestpreis zumeist rund 350 bis 400 Münzen. Seltene Goldspieler schafft ihr euch im Idealfall für rund 700 bis 750 Münzen an. Bei schwachen Klubs mit wenigen Goldspielern, lohnt es sich häufig, im Vorfeld Silberspieler für 150 bis 250 Münzen zu kaufen.

Zumeist steigen die Preise für die Spieler, die in den Top-Partien-SBCs gebraucht werden könnten, bis zum Donnerstag stetig an, weil im Verlauf der Woche immer mehr Zocker in mögliche Top-Partien investieren. Je früher ihr also investiert, desto günstiger könnt ihr die Spieler erstatten. 

Wenn ihr früh genug investiert habt, gibt es auch noch eine weitere Möglichkeit mit euren Top-Partien-Investments Geld zu verdienen: Weil der Marktwert der Spieler bis zum Erscheinen der Top-Partien ansteigt, könnt ihr die Spieler auch schon vor dem Erscheinen am Donnerstag (19 Uhr) über dem Einkaufspreis verkaufen. Damit geht ihr sicher, mit den entsprechenden Spielern keinen Verlust zu machen. Allerdings riskiert ihr damit auch einen noch höheren Gewinn, falls diese Spieler später benötigt werden.

FIFA 19: Betontaktik! So steht eure Defensive bombensicher FIFA 19 Betontaktik! So steht eure Defensive bombensicher Zum Artikel »

FIFA 19 Ultimate Team: Alle Infos zum "Der Weg ins Finale"-Event FIFA 19 Ultimate Team Alle Infos zum "Der Weg ins Finale"-Event Zum Artikel »

FIFA 19 Ultimate Team: Alle Infos und Tipps zu den Squad Battles FIFA 19 Ultimate Team Alle Infos und Tipps zu den Squad Battles Zum Artikel »

Von Jadon Sancho bis Ronaldinho Das sind die 5-Sterne-Skiller bei FIFA 19 99 Fotos