FIFA 19

Pro Club und Karriere-Modus wieder vernachlässigt

FIFA 19: Pro Club und Karriere-Modus wieder vernachlässigt FIFA 19: Pro Club und Karriere-Modus wieder vernachlässigt Foto: EA Sports
Von |

Pro Club und der Karriere-Modus erfreuen sich in der Zocker-Gemeinde großer Beliebtheit: Anhänger dieser Spielmodi werden in FIFA 19 allerdings wieder enttäuscht. Wie nun bekannt wurde, ändert EA Sports in der neuen FIFA-Version nahezu nichts.

Die Community kritisiert den Spielehersteller bereits seit Jahren dafür, Pro Club und den Karriere-Modus zu vernachlässigen. Und die Befürchtungen, dass dies auch auf FIFA 19 zutrifft, werden nun bestätigt.

Gegenüber der US-Seite "Gamespot" sagte Lead Gameplay Producer Sam Rivera, dass sowohl Pro Club als auch der Karriere-Modus keine großen Änderungen erfahren werden. Bei der Karriere habe man sich darauf konzentriert, die Champions League so authentisch wie möglich einzubauen. "An einem Champions League-Spieltag ändert sich alles, es gibt einen Reskin. Das war unsere oberste Priorität."

FIFA 19: Ratings geleaked – Bayern-Fans sauer FIFA 19 Ratings geleaked – Bayern-Fans sauer Zum Artikel »

Zugleich habe man aber auch vernommen, dass sich die Fans größere Neuerungen wünschen. Mögliche Anpassungen verschiebt er auf die Zukunft: "Aber wir hören auf unsere Fans. Sie haben sich mehr Dinge versprochen, größere Dinge für den Karriere-Modus und den Pro Club. Wir diskutieren jetzt gerade, was wir in Zukunft hinzufügen. Wir wissen, dass es eine sehr leidenschaftliche Gemeinschaft ist. Aber im Moment ist das alles, was wir zu den beiden Modi sagen können."

Neben dem Einbau der Champions League bestätigte Rivera im Interview, dass es im Karrieremodus neue Zwischensequenzen in der Umkleidekabine gibt und der Schwierigkeitsmodus "Ultimate", den es bislang lediglich im Ultimate-Team-Modus gab, eingeführt werde. In den Augen der Karriere-Modus-Liebhaber sicherlich eine Enttäuschung.

FIFA 19: Beta-Leaks: Torhüter-Ärger droht FIFA 19 Beta-Leaks: Torhüter-Ärger droht Zum Artikel »

Pro-Club-Zocker schauen sogar komplett in die Röhre. Die Champions-League-Lizenz wurde nicht eingebaut.

Die Konzentration lag bei EA auch in diesem Jahr auf anderen Modi: So wurde der Anstoß-Modus erweitert, der für EA lukrative Ultimate Team Modus erfuhr einige Anpassungen und der Story-Modus "The Journey" geht in seinen dritten Teil.

Keine News verpassen!: Alle Infos zu FIFA 19 Keine News verpassen! Alle Infos zu FIFA 19 Zum Artikel »

Keine News verpassen!: Alle Infos zu FIFA Ultimate Team (FUT) Keine News verpassen! Alle Infos zu FIFA Ultimate Team (FUT) Zum Artikel »