FUT Champions

So vermeidest du Niederlagen in der Weekend League

FUT Champions: So vermeidest du Niederlagen in der Weekend League FUT Champions: So vermeidest du Niederlagen in der Weekend League Foto: EA Sports
Von |

Die Weekend League ist der ertragreichste Modus bei FIFA Ultimate Team. In 30 Spielen geht es darum, möglichst viele Siege einzufahren und sich damit lukrative Belohnungen zu erspielen. Mag FUT Champions, wie die Weekend League offiziell bezeichnet wird, auch noch so gewinnbringend sein, so ist nahezu jedes Spiel hart umkämpft und nervenaufreibend, sodass Kleinigkeiten über Sieg und Niederlage entscheiden können.

Zwar ist die eigene Leistung in den Spielen der wichtigste Faktor, um diese zu gewinnen, dennoch gibt es abseits des virtuellen Rasens einige Tipps, die du beachten und Fehler, die du unbedingt vermeiden solltest:

1. Musik und Kommentatoren

Die Sky-Kommentatoren Wolff-Christoph Fuss und Frank Buschmann mögen ausgezeichnete Kommentatoren sein, bei FIFA sind sie es leider nicht. Den Reportern unterlaufen reihenweise Fehler, merkwürdige Beurteilungen von Szenen und den Karriereverlauf deiner Icons wirst du auch schon zuhauf gehört haben. Um sich davon nicht abzulenken, empfiehlt es sich, den Ton ganz auszumachen, nur auf Stadiontöne zu wechseln oder, wenn man nicht auf Kommentatoren verzichten kann, Kommentatoren anderer Länder zuzuhören.

Keine News verpassen!: Alle Infos zu FIFA Ultimate Team (FUT) Keine News verpassen! Alle Infos zu FIFA Ultimate Team (FUT) Zum Artikel »

Um aber nicht gänzlich auf Akustisches zu verzichten, greifen viele Spieler auf ihre Lieblingsmusik zurück. Aber auch hier sind viele Genres beim Zocken nicht zwingend zu empfehlen. Wenn deine Spieler erneut unzählige Großchancen vergeben, dein Torhüter mal wieder besser im Bett geblieben wäre oder der Schiedsrichter nicht gerade auf deiner Seite ist, wird Musik von Kollegah und Farid Bang sowie der 187 Straßenbande dich nicht gerade beruhigen – im Gegenteil: Es wird dich nur aggressiver machen, was zu leichten Fehlern führt. Stattdessen empfehlen sich Podcasts, Hörbücher oder Entspannungsmusik. Letztendlich musst du aber natürlich für dich entscheiden, was die beste Musik für dich während der Weekend League ist.

2. Essen und Trinken

Eine wichtige Regel, die du unbedingt beachten solltest, ist, nicht hungrig oder durstig ein Spiel zu starten. Jeder Fehler deiner Spieler schlägt umso mehr auf dein Gemüt, wenn du Hunger hast. Zudem ist es ratsam, immer Wasser in Reichweite zu haben. Ein Schluck aus der Flasche, während die Wiederholung deines Führungstors läuft, stillt den Durst, hilft der Konzentration und stärkt dein Selbstvertrauen. Auch kannst du dir Knabbereien wie Salzstangen bereit stellen. Vermeiden solltest du aber Chips, da diese zu fettig sind. Dein Controller wird es dir danken.

FIFA 19: So funktionieren die FUT Swap Deals FIFA 19 So funktionieren die FUT Swap Deals Zum Artikel »

Das Zocken nach einem durchzechten Abend solltest du auch bleiben lassen. Klar, Alkohol baut Hemmungen und lässt dich lockerer werden, was bei geringem Verzehr auch positive Auswirkungen auf dein Spiel haben kann. Wenn du dir aber samstagabends in einer durchzechten Nacht ordentlich einen reingestellt hast und zuhause nochmal die Konsole anschmeißen willst, lass es lieber bleiben und mach dir deine gute Bilanz nicht kaputt. Dein Gegner wird mit hoher Wahrscheinlichkeit nüchtern sein und jeden noch so kleinen Fehler von dir gnadenlos ausnutzen.

3. Müdigkeit

Schlafmangel hat viele Auswirkungen. Die dringend benötigte Konzentration verringert sich, Motivation und Laune sinken. Sollte die Nacht zuvor kurz gewesen sein, helfen dir Kaffee und viel Bewegung zwischen den Spielen, um dem entgegenzuwirken. Am späten Abend solltest du darauf achten, früh für einen guten Abschluss des Tages zu sorgen. Beachte, dass niemand gerne mit einer Niederlage schlafen geht. Bei steigender Müdigkeit können sich schnell mehrere Niederlagen aneinander reihen.

4. Zeitdruck

Schnell noch ein Spiel unter Zeitdruck zu spielen, ist nicht hilfreich, sondern setzt dich innerlich nur noch mehr unter Druck, das Spiel schnell zu beenden. Droht die Verlängerung, lässt der Gegner sich bei Standardsituationen und Abstößen viel Zeit, lässt dich das keinen kühlen Kopf bewahren, sondern wühlt dich innerlich auf, was zu Unzufriedenheit, Nervosität und damit zu Fehlern führt.

5. Ausreichend Pausen

Pausen sind in der Weekend League von ungemein großer Bedeutung. Sofort aufhören solltest du, wenn Frust und Ärger auftreten. Klar willst du die unglückliche Niederlage aus dem vorigen Spiel schnell korrigieren, dein Spiel wird dadurch aber ungenauer und fehlerhafter, sodass die nächste Niederlage wahrscheinlich ist. Zudem wirst du blind bei der Beurteilung der Partien, suchst die Fehler nur noch beim Spiel und nicht bei dir selbst. Auch nach Siegen solltest du kurz zur Ruhe kommen. Spiele, die auf Messers Schneide standen, zehren an den Nerven, können aber in Pausen noch einmal mit Freude reflektiert werden.

6. Smartphone und Streams

Jeder Umgang mit technischen Geräte, die dich ablenken können, solltest du während des Zockens unterlassen. Mal eben dem Kollegen schreiben, wie schlecht doch der Gegner ist, nebenbei einen Stream verfolgen oder auf Instagram und Snapchat checken, was es Neues gibt, wird dich nicht weiterbringen, sondern nur ablenken. Verschiebe das lieber auf deine Pausen.

FIFA 19 Ultimate Team: Alle Infos und Tipps zu den Squad Battles FIFA 19 Ultimate Team Alle Infos und Tipps zu den Squad Battles Zum Artikel »

Neue Legenden bei FIFA Die Icons bei FUT 19 - drei Deutsche mit dabei 75 Fotos