Vorschnelle Verkündigung

Video-Panne nimmt Trapp-Rückkehr zur Eintracht vorweg

Vorschnelle Verkündigung: Video-Panne nimmt Trapp-Rückkehr zur Eintracht vorweg Vorschnelle Verkündigung: Video-Panne nimmt Trapp-Rückkehr zur Eintracht vorweg Foto: dpa
Von |

Das war so nicht geplant: Mit einer misslichen Video-Panne hat der deutsche Fußball-Pokalsieger Eintracht Frankfurt die Rückkehr von Torhüter Kevin Trapp quasi vorweggenommen.

Die Hessen posteten am Freitagmorgen ein Video, in dem auch der 28-Jährige selbst zu Wort kam und sich über sein Comeback in Frankfurt freute. Kurze Zeit später löschte die Eintracht das Video wieder. "Für mich war einfach klar, dass – wenn ich die Möglichkeit habe, zurückzukommen – ich das unbedingt machen möchte", sagte Trapp in dem Video.

Heiße Spielerfrau Izabel Goulart: Die heiße Freundin von Kevin Trapp 20 Fotos

Die Verpflichtung und Vorstellung des ehemaligen Eintracht-Keepers, der 2015 zu Paris Saint-Germain wechselte, wurde für diesen Freitag erwartet. Trapp soll vom französischen Meister ausgeliehen werden und Nachfolger von Lukas Hradecky werden, der im Sommer zu Bayer Leverkusen wechselte.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

Hayalis erster "Sportstudio"-Auftritt: Wenig Spannungsmomente mit Notnagel Funkel Hayalis erster "Sportstudio"-Auftritt Wenig Spannungsmomente mit Notnagel Funkel Zum Artikel »

"Hoher Anteil an Quatsch": Das sagt Toni Kroos zum Özil-Rücktritt "Hoher Anteil an Quatsch" Das sagt Toni Kroos zum Özil-Rücktritt Zum Artikel »

Quelle: dpa