Beeindruckendes Video

Millionen Ameisen greifen Wespennest an

Beeindruckendes Video: Millionen Ameisen greifen Wespennest an Beeindruckendes Video: Millionen Ameisen greifen Wespennest an Foto: Screenshot Twitter
Von |

Ein beeindruckendes Tiervideo sorgt für Aufsehen bei Twitter: Millionen von Ameisen bilden dabei eine Brücke und greifen ein Wespennest an. 

Francisco Boni, ein Elektroingenieur aus Brasilien, machte die Aufnahme und teilte sie via Twitter. Auch der Kanal "Nature is Scary" griff den Videoclip auf und postete ihn. Rund 1,7 Millionen Klicks verbucht das bizzare Video alleine auf diesen beiden Kanälen.

Zu sehen sind Millionen von Ameisen, die frei hängend eine Brücke bilden, um gemeinsam ein Wespennest anzugreifen. Boni schreibt dazu: "Eine Attacke von Wanderameisen auf die Honigwabe eines Wespennests." Die Schwarmintelligenz sei ebenso beeindruckend wie die Fähigkeit, gemeinsam die passende Statik zu berechnen.

In einem späteren Kommentar fügte der Naturfreund hinzu: "Bei einer solchen Attacke flüchten die Wespen in der Regel und die Ameisen bleiben solange in dieser Position, bis sie die Honigwabe komplett geleert haben." Auch Wespeneier oder -larven sowie ausgewachsene Wespen, die es nicht geschafft haben, zu entkommen, würden durch die Ameisenschar getötet und ins eigene Revier transportiert.

Auch die Erklärung, warum die Ameisen überhaupt diese Art der Brücke errichten, liefert Boni mit: "Für sie ist es einfacher, auf diese Art runter und rauf zu laufen anstatt an der Decke entlang." An der Decke sei es für die Tiere zudem schwieriger, ihre Beute zu transportieren.

Völlig missraten: Das sind die Netze von Drogen-Spinnen Völlig missraten Das sind die Netze von Drogen-Spinnen Zum Artikel »

Coole Tierschützer-Aktion: Junger Elefant mit Planierraupe gerettet Coole Tierschützer-Aktion Junger Elefant mit Planierraupe gerettet Zum Artikel »

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!