Unerlaubter Waffenbesitz!

Mann mit Knarrentattoo im Gesicht festgenommen

Unerlaubter Waffenbesitz!: Mann mit Knarrentattoo im Gesicht festgenommen Unerlaubter Waffenbesitz!: Mann mit Knarrentattoo im Gesicht festgenommen Foto: Greenville Police Department
Von |

Um sich ein Tattoo mitten ins Gesicht stechen zu lassen, bedarf es schon einer gewissen Portion Wahnsinn. Michael Vines aus South Carolina (USA) entschied sich bei der Tattoo-Auswahl für seine Leidenschaft: Waffen. Der Mann mit der Pistole im Gesicht wurde nun festgenommen – ausgerechnet wegen illegalen Waffenbesitzes.

Dem US-Amerikaner aus Greenville, dem Waffenbesitz untersagt wurde, wird vorgeworfen, einen Revolver weggeworfen zu haben, nachdem er einen Autounfall verursachte. Das berichtet ABC News. Dummerweise hat die örtliche Feuerwehr ihn dabei beobachtet und die Polizei alarmiert.

Die Beamten nahmen den Mann mit dem Knarrentattoo daraufhin wegen illegalen Wallenbesitzes fest. Die Polizei Greenville teilte ferner auf Facebook mit, dass Vines zudem ohne Fahrerlaubnis gefahren sei und dabei die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritten habe.

Der Revolver des Mannes wurde in Polizeigewahrsam genommen. Ob und wann Vines einem Haftrichter vorgeführt wird und welche Strafe ihn erwartet, teilte die Polizei nicht mit.