Weinhändler findet Haufen

Joggerin verrichtet Stuhlgang im Hinterhof

Weinhändler findet Haufen: Joggerin verrichtet Stuhlgang im Hinterhof Weinhändler findet Haufen: Joggerin verrichtet Stuhlgang im Hinterhof Foto: Screenshot Überwachungskamera
Von |

Jim Shwilk staunte nicht schlecht, als er im Hinterhof seines Spirituosengeschäfts zum wiederholten Male eine Hinterlassenschaft in Form von Kot fand – obwohl es nicht das erste Mal gewesen sei. "Ich dachte jeweils, da hat jemand seinen Hund laufen lassen. Diesmal muss es ein großer Hund gewesen sein, dem es nicht gut ging."

Die Überwachungskamera widerlegte den Verdacht. Das Video zeigt eine Blondine, die ganz offensichtlich ihr Jogging-Programm unterbrochen hatte. Leggings runter, leichte Beuge und schon verrichtete die Dame ihr Geschäft – schnell und unkompliziert im Hof abseits der frequentierten Straße. Taschentücher hatte sie natürlich auch dabei, die nach Gebrauch auch im Hof entsorgt wurden.

Shwilk nahm die Aufklärung durch die Überwachungskamera einigermaßen gelassen. "Ich habe die Frau vorher nie gesehen, sie war sicher keine Kundin. Ich vermute, sie musste einfach dringend."

Inzwischen hat der 61-Jährige der Frau deutlich gesagt, sie solle ihr Geschäft woanders verrichten. Zur Abschreckung veröffentlichte er das Videomaterial und kündigte zudem an, es im Wiederholungsfall den Behörden zu übergeben. "Wir wollen sie nicht bloßstellen, aber wir wollen auch einen sauberen Hinterhof."