Rettungshubschrauber im Einsatz

Zwei Menschen fallen beim Abbiegen aus Auto

Rettungshubschrauber im Einsatz: Zwei Menschen fallen beim Abbiegen aus Auto Rettungshubschrauber im Einsatz: Zwei Menschen fallen beim Abbiegen aus Auto Foto: kolt_duo / Shutterstock.com (Symbolbild)
Von |

In Sundern sind am Mittwoch zwei Menschen aus einem Transportfahrzeug gefallen und schwer verletzt worden. Ein 43-jähriger Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen.

Wie die Polizei berichtet, saß der 43-Jährige gemeinsam mit einer 62 Jahre alten Frau im Laderaum eines Mercedes Sprinter, der von einem 36-jährigen Mann gefahren wurde. Das Trio aus Bulgarien verteilte Druckwaren im Industriegebiet Dümpel.

Beim Abbiegevorgang auf ein Firmengelände fiel das Paar dann aus der rechten Seitentür. Erste Hinweise deuten darauf hin, dass die Tür möglicherweise nicht korrekt verschlossen war, so die Polizei.

Der 43-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen. Die Frau wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ermittlungen zu dem Unfall dauern weiterhin an. Ebenso wurde das Fahrzeug durch die Polizei sichergestellt.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

Auf Drogen durch Duisburg: Polizei untersucht spektakulären Unfall, dann taucht der Verursacher auf Auf Drogen durch Duisburg Polizei untersucht spektakulären Unfall, dann taucht der Verursacher auf Zum Artikel »

Schaulustige beim Einsatz: 82-Jährige stirbt bei Straßenbahnunfall Schaulustige beim Einsatz 82-Jährige stirbt bei Straßenbahnunfall Zum Artikel »

Drei Verletzte im Krankenhaus: Brite fährt auf linker Seite – schwerer Unfall! Drei Verletzte im Krankenhaus Brite fährt auf linker Seite – schwerer Unfall! Zum Artikel »