Vollsperrung auf der A2

Mann will auf Autobahn wenden und verursacht Massencrash

Vollsperrung auf der A2: Mann will auf Autobahn wenden und verursacht Massencrash Vollsperrung auf der A2: Mann will auf Autobahn wenden und verursacht Massencrash Foto: TeleNewsNetwork/dpa
Von |

Was hat er sich nur dabei gedacht? Ein 37 Jahre alter Mann hat am Sonntagabend offenbar versucht, sein Fahrzeug auf der Autobahn zu wenden. Das erklärte jedenfalls ein Polizeisprecher in der Nacht auf Montag. Die Folge: ein heftiger Unfall mit drei Schwerverletzten.

Es herrschte Chaos auf der A2. Bei dem Unfall zwischen Lauenau und Rehren ist laut Polizei-Angaben der Wagen des 37-Jährigen mit zwei weiteren Fahrzeugen kollidiert.

Dem Vernehmen nach waren sowohl der Unfallverursacher als auch sein 42 Jahre alter Beifahrer alkoholisiert. Die beiden sowie eine 36 Jahre alte Frau wurden schwer verletzt in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Eine weitere Frau wurde leicht verletzt.

Die Polizei sperrte die A2 für mehrere Stunden voll.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

Fahrer stirbt noch vor Ort: A3 nach tödlichem Unfall bei Königswinter gesperrt Fahrer stirbt noch vor Ort A3 nach tödlichem Unfall bei Königswinter gesperrt Zum Artikel »

Fahrerin will Führerschein abgeben: Lkw-Fahrer verhindern mit Straßenblockade Geisterfahrer-Unfall Fahrerin will Führerschein abgeben Lkw-Fahrer verhindern mit Straßenblockade Geisterfahrer-Unfall Zum Artikel »

Auf Schoß des Fahrers gesprungen: Chihuahua verursacht schweren Unfall Auf Schoß des Fahrers gesprungen Chihuahua verursacht schweren Unfall Zum Artikel »