Ferienwohnung auf Reeperbahn

Kinder schenken Mutter Bordell-Urlaub

Ferienwohnung auf Reeperbahn: Kinder schenken Mutter Bordell-Urlaub Ferienwohnung auf Reeperbahn: Kinder schenken Mutter Bordell-Urlaub Foto: Anna Vigsø/Facebook
Von |

So war das sicher nicht geplant. Ihrer Mutter hatte die Dänin Anna Vigsø mit ihren beiden Geschwistern einen dreitägigen Hamburg-Urlaub zum 50. Geburtstag geschenkt. Eine Bleibe fanden sie über Airbnb. Doch statt in einer Ferienwohnung hatten sie ein Zimmer in einem Bordell gebucht.

An den Wänden hingen Sexspielzeuge, Peitschen, ein großes Bett, ein Andreaskreuz und ein Ventilator, falls es mal zu heiß wird. Die Dänen wussten zwar, dass sie eine Unterkunft auf der Reeperbahn gebucht hatten, doch die Fotos im Internet deuteten nicht auf ein Bordell-Zimmer hin. Das berichtet die dänische Zeitung "B.T.".

Vulkanstraße in Duisburg: Mann attackiert Getränkeautomat im Puff Vulkanstraße in Duisburg Mann attackiert Getränkeautomat im Puff Zum Artikel »

Ein mulmiges Gefühl beschlich die vier Uraluber erst, als sie mit dem Taxi vorfuhren. Eine Prostituierte stand vor dem Haus und fragte verwundert: "Wollt Ihr wirklich hier wohnen?" In dem Gebäude seien schließlich nur Bordell-Wohnungen. "Eine Mitarbeiterin öffnete die Tür zum Haus. Das Treppenhaus war lila, überall gab es Spiegel. Dann kamen wir in die Wohnung. Peitschen, Poster mit nackten Frauen. Es war wie in einem Pornofilm. Die Peitschen und alles andere hatte man auf den Online-Fotos nicht gesehen. Das sahen wir erst, als wir reinkamen."

Den Geburtstags-Urlaub abzubrechen, war aber keine Alternative. Das Ende vom Lied: Sie machten das Beste aus dem Trip. Und so schlimm sei es doch nicht gewesen: "Direkt unter uns war das Bordell. Aber alles war sehr gut isoliert, man hörte nichts." Damit dieser Erfahrung auch der Nachwelt erhalten bleibt, machte die Dänin einige Fotos und postete sie auf ihrer Facebook-Seite.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

Bordellbesitzer und Trump-Unterstützer: Ein Toter erringt Parlamentssitz in US-Bundesstaat Bordellbesitzer und Trump-Unterstützer Ein Toter erringt Parlamentssitz in US-Bundesstaat Zum Artikel »

Streit um Lohn für Prostituierte: Mann an Bordellfenster brutal zusammengeschlagen Streit um Lohn für Prostituierte Mann an Bordellfenster brutal zusammengeschlagen Zum Artikel »