Überfall in Hinterhof

Mädchen lockt Mann in Hinterhalt

Überfall in Hinterhof: Mädchen lockt Mann in Hinterhalt Überfall in Hinterhof: Mädchen lockt Mann in Hinterhalt Foto: dpa
Von |

Als Lockvogel für zwei junge Räuber hat ein etwa zwölf Jahre altes Mädchen in Dinslaken ein Opfer in einen Hinterhof und somit direkt in die Falle gelotst.

Dort bedrohten die beiden Männer den 39-Jährigen aus Duisburg am Donnerstag mit einem Messer und raubten ihn aus. Danach ergriffen sie gemeinsam mit dem Mädchen die Flucht. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

Der 39-Jährige beschreibt das Räuber-Trio so: Das Mädchen soll ca. zwölf Jahre alt, ungefähr 150 - 155 cm groß sein und hat schwarze, überschulterlange Haare und eine schlanke Figur. Sie trug ein rotes T-Shirt und eine blaue Jeans, die im Kniebereich zerrissen war.

Die zwei Männer beschreibt das Opfer so: Der erste Mann sei ca. 18 Jahre alt, 170 - 175 cm groß und habe eine schlanke Figur. Er trug eine dunkle Baseballkappe und ein weißes T-Shirt. Ein schwarzer Haaransatz war erkennbar. Er hatte ein "Palästinensertuch" vor das Gesicht gezogen, um nicht identifizierbar zu sein.

Der zweite Mann sei ebenfalls ca. 18 Jahre alt, 170 - 175 cm groß und besitze auch eine schlanke Figur. Er trug eine dunkle Kappe , das tief ins Gesicht gezogen war und ein buntes T-Shirt mit vielen gestreiften Farben.

Die Polizei in Dinslaken nimmt unter der Telefonnummer 02064 / 622-0 sachdienliche Hinweise entgegen.

Die Polizei rät in ähnlichen Situationen, einen Bekannten anzurufen. "Sagen Sie diesem, wo und in welcher Situation Sie sich befinden. Bleiben Sie dann offensichtlich in der Leitung, wenn Sie mit den Menschen sprechen“, raten die Beamten. Handele es sich bei den Unbekannten um Räuber, überlegten sich diese ihr Vorhaben sicherlich genau. Denn das Risiko erwischt zu werden, werde durch den "Ohrzeugen" drastisch erhöht, ist die Polizei überzeugt.

Quelle: dpa