Pistole beim Tanzen verloren

FBI-Agent schießt Gast in die Wade

Pistole beim Tanzen verloren: FBI-Agent schießt Gast in die Wade Pistole beim Tanzen verloren: FBI-Agent schießt Gast in die Wade Foto: Screenshot Twitter
Von |

Die vergangene Nacht wird dieser Mann so schnell nicht vergessen: Als er auf der Tanzfläche gerade den Turbo angeschmissen hatte und zum Salto ansetzte, rutschte ihm seine Waffe aus der Hose. Beim Aufheben löste sich dann unbeabsichtigt ein Schuss, der einen anderen Tanzgast in der Wade traf.

Doch als sei nichts passiert, schlendete der Mann von der Bühne. Nachdem die Polizei eingetroffen war, stellte sich heraus, dass der Pistolen-Tollpatsch ein FBI-Agent war.

"Der Agent tanzte in dem Nacht-Club, als seine Waffe sich aus seinem Holster löste und auf den Boden fiel. Als der Agent die Waffe wieder an sich nehmen wollte, löste sich unbeabsichtigt ein Schuss und traf einen Gast in eine Wade", hieß es in einem Statement der Polizei in Denver.