Auf einmal brach das Feuer aus

Frachtschiff geht vor Mallorca in Flammen auf

Auf einmal brach das Feuer aus: Frachtschiff geht vor Mallorca in Flammen auf Auf einmal brach das Feuer aus: Frachtschiff geht vor Mallorca in Flammen auf Foto: Federico Rostagno/shutterstock (Symbolbild)
Von |

Auf einem italienischen Frachtschiff mit über 1800 Autos an Bord ist vor Mallorca ein Brand ausgebrochen.

Verletzt wurde nach Angaben der spanischen Seenotrettung vom Mittwoch niemand. 15 der 25 Besatzungsmitglieder wurden demnach mit einem Hubschrauber in Sicherheit gebracht.

Die anderen zehn Mitglieder seien an Bord geblieben, um bei den Rettungsarbeiten zu helfen, sagte eine Sprecherin der Seenotrettung. Das Feuer auf dem 183 Meter langen Frachter des Unternehmens Grimaldi Lines war am frühen Morgen etwas 25 Seemeilen vor der Bucht von Palma ausgebrochen.

Die Ursache war laut der Sprecherin der Seenotrettung zunächst unklar. Gegen elf Uhr sei der Brand nahezu gelöscht gewesen und das Schiff zur spanischen Urlauberinsel geschleppt worden.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

Mehrere tausend Euro Schaden: Ausflugsschiff baut drei krasse Unfälle – in nur einer Woche Mehrere tausend Euro Schaden Ausflugsschiff baut drei krasse Unfälle – in nur einer Woche Zum Artikel »

Passagiere haben Todesangst: Kreuzfahrtschiff "Viking Sky" gerät in Seenot – drei Schwerverletzte Passagiere haben Todesangst Kreuzfahrtschiff "Viking Sky" gerät in Seenot – drei Schwerverletzte Zum Artikel »

Quelle: AFP