An zwei Tagen in Folge!

Mann mit 2,8 Promille erwischt

An zwei Tagen in Folge!: Mann mit 2,8 Promille erwischt An zwei Tagen in Folge!: Mann mit 2,8 Promille erwischt Foto: Monika Gruszewicz / shutterstock.com
Von |

"So klein ist die Welt." Dieser Spruch dürfte Beamten im beschaulichen Landkreis Kronach in Bayern durch den Kopf gegangen sein, als sie einen Mann mit über 2,7 Promille erwischten. Das Kuriose: Bereits einen Tag zuvor ging ihnen der Pkw-Fahrer ins Netz.

In der Nacht zum Dienstag stoppte eine Streife den Fahrer, der auf einer Bundesstraße bei Wallenfels auffällig wurde und mit 2,82 Promille unterwegs war. Der 44-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen. In seinem Führerschein wurde ein Sperrvermerkt angebracht: Fahrverbot.

"Ernstzunehmende Gefahr": 4 Promille! Rollstuhlfahrer fährt Schlangenlinien über Bundesstraße "Ernstzunehmende Gefahr" 4 Promille! Rollstuhlfahrer fährt Schlangenlinien über Bundesstraße Zum Artikel »

Doch keine 24 Stunden später der Peugeot erneut auf und wurde kontrolliert. Und am Lenkrad saß tatsächlich der gleiche Fahrer. Dieses Mal ergab ein durchgeführter Alkoholtest einen Wert von 2,76 Promille, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. "Offensichtlich hatte der Fahrer nichts aus seinem Fehlverhalten vom Vortag gelernt und wird deshalb wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt", teilte die Polizei weiter mit.

Promilletest abgebrochen: Besoffener kotzt bei Polizeikontrolle Promilletest abgebrochen Besoffener kotzt bei Polizeikontrolle Zum Artikel »

Mehr als drei Promille im Blut: LKW-Fahrer schläft auf Autobahn ein Mehr als drei Promille im Blut LKW-Fahrer schläft auf Autobahn ein Zum Artikel »