Schlagerkönig in Klinik

Jürgen Drews geht es nach Not-OP besser

Schlagerkönig in Klinik: Jürgen Drews geht es nach Not-OP besser Schlagerkönig in Klinik: Jürgen Drews geht es nach Not-OP besser Foto: dpa
Von |

Gute Nachrichten von Jürgen Drews! Der Schlagersänger ("Ein Bett im Kornfeld“) hat zwar erneut gesundheitliche Probleme, ist jedoch schon wieder auf dem Weg der Besserung.

Nach Angaben einer Sprecherin musste Drews am Montagmorgen operiert werden. Grund war ein drohender Darmverschluss. „Es musste durch einen kleinen Eingriff vernarbtes Gewebe entfernt werden“, teilte sein Management am Nachmittag mit. Drews habe den Eingriff gut überstanden. Akute Lebensgefahr bestand laut Mitteilung zu keinem Zeitpunkt. Damit widersprach sie einem Bericht der "Bild".

Bereits Mitte August war der 73 Jahre alte Sänger mit einem Magen-Darm-Infekt ins Krankenhaus eingeliefert worden und musste deswegen mehrere Auftritte absagen. Drews lebt in Dülmen im Münsterland.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

Quelle: dpa