Das Netz dreht durch

Plus-Size-Model wird am Strand verspottet – und schlägt zurück

Das Netz dreht durch: Plus-Size-Model wird am Strand verspottet – und schlägt zurück Das Netz dreht durch: Plus-Size-Model wird am Strand verspottet – und schlägt zurück Foto: instagram.com/felicityhayward/
Von |

Felicity Hayward ist ein bekanntes Plus-Size-Model. In ihrem Sommerurlaub in Griechenland wird die 29-Jährige von zwei Fremden am Strand aufgrund ihrer Körperfülle verspottet. Doch die schlagfertige Antwort der Blondine kann sich sehen lassen.

Das Model, das schon für bekannte Kunden L‘Oreal oder Vogue vor der Kamera stand, wollte einfach nur einen Tag im Bikini am Mittelmeer genießen, als zwei Spaziergänger am Strand sich über Hayward lautstark lustig machten. Sie lachten die Britin aus, machten dumme Sprüche und besaßen dann noch die Unverschämtheit, Fotos von ihr mit dem Handy zu machen. Wahrscheinlich, um diese Bilder via Social Media an Freunde zu verschicken.

Doch Hayward kennt das alles zur Genüge. Sie ist schließlich die Begründerin der Bewegung "Self Love Brings Beauty“ ("Selbstliebe bringt Schönheit") und lässt sich von solchen Anfeindungen nicht aus dem Gleichgewicht bringen.

Stattdessen schlug sie auf Instagram zurück. Das Model postete daraufhin ein Bild von sich im knappen schwarzen Bikini und schrieb dazu: "An das Pärchen, das am Strand sitzt und Witze reißt, lacht und Fotos von mir und meinen Freunden macht, weil wir unseren Urlaub in knappen Bikinis genießen: Ich werde 15 Minuten lang vor euch stehen und dieses Kracher-Foto machen, weil mein Körper genauso wertvoll ist wie eure. Nur weil ihr einen durchtrainierten Fitness-Body habt, bedeutet das nicht, dass ihr mehr Respekt verdient. Mit Vergleichen nimmt man sich die Freude! Also werde ich mein tolles Leben einfach so leben, während ihr mit euren eigenen Unsicherheiten beschäftigt seid."

Auf Instagram schlägt das gepostete Bild hohe Wellen. Über 17.000 Usern gefällt ihr schlagfertiger Konter. Ob die zwei Männer das Posting auch erreicht hat? Wenn ja, werden sie sich in Zukunft vielleicht zweimal überlegen, über wen sie sich lustig machen.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!