Palaver am Eiffelturm

2500 Menschen müssen raus, weil einer hochklettert

Palaver am Eiffelturm: 2500 Menschen müssen raus, weil einer hochklettert Palaver am Eiffelturm: 2500 Menschen müssen raus, weil einer hochklettert Foto: dpa/Michael Euler
Von |

Falscher Aufgang - der Pariser Eiffelturm ist nach einem unerlaubten Besteigungsversuch für Besucher geschlossen worden.

Ein Unbekannter habe am Montagnachmittag versucht, das 324 Meter hohe Bauwerk zu erklettern, teile das Medienbüro des Turmes mit. Die Polizei teilte am Abend mit, Mitglieder einer Feuerwehrspezialeinheit und Verhandler der Polizei hätten Kontakt mit dem Mann auf dem Turm aufgenommen. Dieser stoppte in der Eisenkonstruktion knapp unterhalb der dritten und höchsten Plattform.

Unbekannter klettert auf Eiffelturm dpa 2019 (image/jpeg)

Ein Retter war kurz über ihm und sprach mit ihm. Nach Stunden gab der Kletterer schließlich auf. Er sei "unter Kontrolle und außer Gefahr", hieß es. Die Motive des Mannes waren ebenso unklar, wie die Tricks, mit denen er die strikten Sicherheitsvorkehrung umgangen hat.

Insgesamt mussten rund 2500 Menschen den Turm verlassen. Restaurantgäste, die auf der zweiten Ebene gespeist hatten, berichteten im Fernsehen, sie seinen zum Gehen aufgefordert worden, weil jemand im Turm herum steige.

Die Turmverwaltung erklärte, das Bauwerk werde am Dienstag wieder wie gewohnt geöffnet. Reservierte Eintrittskarten würden erstattet.

Schon 2015 hatte ein Wagemutiger den Eiffelturm auf unerlaubtem Weg erklommen. Der Brite James Kingston kletterte ohne Erlaubnis und Sicherheitsseil auf das Wahrzeichen der französischen Hauptstadt und umging dabei die Sicherheitskameras.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

Illegales Händler-Netzwerk zerschlagen: Pariser Polizei stellt 20 Tonnen Miniatur-Eiffeltürme sicher Illegales Händler-Netzwerk zerschlagen Pariser Polizei stellt 20 Tonnen Miniatur-Eiffeltürme sicher Zum Artikel »  

Enttäuschte Touristen: Darum ist der Eiffelturm zurzeit geschlossen Enttäuschte Touristen Darum ist der Eiffelturm zurzeit geschlossen Zum Artikel »

Quelle: dpa