Nach Alkohol-Beichte

Jetzt kämpft Tommi Piper mit einer Ehekrise

Nach Alkohol-Beichte: Jetzt kämpft Tommi Piper mit einer Ehekrise Nach Alkohol-Beichte: Jetzt kämpft Tommi Piper mit einer Ehekrise Foto: Stephan Jansen/dpa
Von |

Tommi Piper hatte Lust auf ein Abenteuer. Doch offensichtlich reichte ihm der australische Dschungel nur bedingt. Immer wieder fiel der 77-Jährige durch Bagger-Attacken auf weibliche Camp-Kollegen auf. Nun ist er zurück im "normalen" Leben und hat wenig überraschend Ärger mit seiner Frau.

Dschungelcamp-Finale 2019 bei RTL: Warum Evelyn gewann, wie das Netz reagiert Dschungelcamp-Finale 2019 bei RTL Warum Evelyn gewann, wie das Netz reagiert Zum Artikel »

Die Abenteuer-Lust des ehemaligen Synchronsprechers bezog sich offenbar weniger auf Kakerlaken als auf knackige Blondinen. Erstes bekanntes Opfer im Dschungel war Evelyn Burdecki: "Ich habe das Gefühl, dass du die Dschungelkönigin wirst. So wie du bist, sexy Schleifchen… Wenn du noch ein paar Sätze loslässt, bei denen die Leute alle zusammenbrechen, das ist die halbe Miete." Und Piper legte nach: "Ich habe dich beobachtet, wenn du dich vorbereitest, herunter zu gehen. Und jedes Mal ist es entzückend. Du trägst auch dein Mikrofon in der Mitte, wo das Herzchen ist… über die Hüften geschwungen. Es sieht so niedlich aus..."

Tommi Piper: "Du brauchst keinen BH"

Zweites Opfer im Dschungel wurde Schauspielerin Doreen Dietel. Die hatte sich unbedacht mit dem rolligen Tommi zum Wasserfall gewagt. "Ich wollte nur sagen, du brauchst keinen BH. Dein Körper ist vom Feinsten, vom Feinsten! Ästhetisch, toll", sagte Piper, der bei seiner Anmache erst vom Senioren-Kumpel Peter Orloff gestoppt wurde, der sich beim gemeinsamen Bad dazwischen drängte. Piper reagierte verärgert: "Ich wollte einfach mit der Frau Dietel Gespräche führen und sie kennt mich nackt. Und dann mischt er sich ein."

Weil das Dschungelcamp nun mal für alle Interessierten zu verfolgen ist, dürfte die Blondinen-Jagd auch Pipers Ehefrau daheim nicht verborgen geblieben sein. Und die scheint wenig begeistert zu sein. Tommi himself gestand in einem TV-Interview nach seinem Dschungel-Ausscheiden: "Wir haben leider keine Kommunikation. Ich kann sie anrufen, aber sie wird auflegen." Die Schuld sieht der Mann mit der Alf-Stimme nicht bei sich. "Sie kann schlecht verzeihen."

Da hätte Frau Piper viel zu tun. Denn der eigentliche Skandal war nicht die Umtriebigkeit ihres Mannes, sondern die öffentliche Bloßstellung der Frau, mit der er seit zehn Jahren eine mehr oder weniger glückliche Ehe führt. Im Dschungelcamp erzählte Piper den Millionen vor dem TV: "Ich bin Christus dankbar, dass ich hier sein darf. Ich muss, weil ich mich seit Jahren in diesem fürchterlichen Verhältnis mit meiner Frau bewege, die Alkoholikerin ist, Tabletten nehmen."

Somit hätte eine Scheidung, über die beim TV-Sender RTL bereits munter spekuliert wird, auch etwas Gutes für Tommi. In jedem Fall kommt ihm die Funkstille nicht ungelegen: "Ich kann mit ihr keine Therapie machen, sie muss erst einen Entzug machen. Sollte sich nichts ändern, wenn ich zurück komme, dann ziehe ich aus."

+++ Hier haben wir alle Infos zum Dschungelcamp für euch. +++

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

RTL-Panne beim Dschungelcamp: So geht es am Freitag mit den Kandidaten weiter RTL-Panne beim Dschungelcamp So geht es am Freitag mit den Kandidaten weiter Zum Artikel »

Zweiter Tag im Dschungelcamp: Gisele Oppermann holt Sterne, Tommi Piper wird peinlich Zweiter Tag im Dschungelcamp Gisele Oppermann holt Sterne, Tommi Piper wird peinlich Zum Artikel »

RTL-Show Dschungelcamp 2019, Tag 8: Szenen aus dem Camp 22 Fotos

RTL-Show Dschungelcamp 2019, Tag 1: die Prüfungen 50 Fotos

"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" Alle Kandidaten im Dschungelcamp von Staffel 1 bis 13 146 Fotos