Foto: dpa/Rolf Vennebernd
Foto: dpa/Rolf Vennebernd

Am 1. November hat Rapper RAF Camora sein neues Album „Zenit“ veröffentlicht und in drei Ländern ist es direkt auf Nummer eins in den Charts eingestiegen. Für seine Fans gibt es nun dennoch Grund zur Trauer.

In einem aktuellen Instagram-Post hat der 35-Jährige angekündigt, seine Musikkarriere 2020 beenden zu wollen. „Für mich wurde das ‚Game‘ erfolgsmäßig und kreativ durchgespielt“, schreibt der gebürtige Schweizer.

Entsprechend sei es „Zeit, Platz zu machen für Neue, die es auch verdient haben“. Allerdings soll von Abschiedsstimmung über die Ankündigung hinaus noch nicht die Rede sein, denn im selben Atemzug hat RAF Camora noch die Pläne für die kommenden 13 Monate vorgestellt.

Bis Ende 2019 steht noch eine letzte Tour mit Freund Bonez MC an. Die beiden werden neben Auftritten in deutschen Städten wie Düsseldorf und München auch in Luxemburg, der Schweiz und Österreich auftreten.

Dazu wird es auch noch einige Veröffentlichungen geben. Am 10. Januar wird Camora sein letztes Album „Zenit RR“, der Nachfolger von „Zenit“ herauskommen. Bereits bei seinem Album „Anthrazit“ (2017) gab es eine „RR-Edition“, die folgte. Die Buchstaben stehen dabei für Raphael Ragucci, den bürgerlichen Namen des Rappers.

https://www.instagram.com/p/B4wo1y3I4VM/?igshid=d4f03cg75noq

Gemeinsam mit Senidah, einer Sängerin aus Slowenien, und mit dem Duo „The Cratez“ wird Camora auch noch Kollaborationen veröffentlichen. Das große Finale soll dann im kommenden Sommer und Herbst folgen – neben einer eigenen Tour sollen auch noch die letzten Auftritte bei Festivals folgen.

Den Schlusstermin hat der 35-Jährige auch noch einmal bestätigt, nachdem in den vergangenen Monaten immer wieder das Datum aufpoppte. Die letzte Show wird am 18. Dezember 2020 stattfinden.

„Größtes Gefühl. Und ihr wisst nicht, was es für mich bedeutet“, schreibt der 35-Jährige. „Es fühlt sich an wie die beste Entscheidung meines Lebens.“ Seit der Veröffentlichung seines ersten Studioalbums sind inzwischen zehn Jahre vergangen.

In seinem Statement geht Camora auch auf die Entwicklung des Musikgeschäftes ein. „2020 sind Hypes schnell, Singles sind nach drei Wochen schon alt. Alben nach 2-3 Monaten beinah vergessen“, erklärt der Rapper und urteilt: „Keine gute Welt für neue Songs.“

Über 170.000 Fans haben den emotionalen Post des 35-Jährigen schon gelikt, viele zollen ihrem Idol für seine Entscheidung Respekt. „Bester Mann“, „du bist und bleibst eine Legende“ und „Gänsehaut“ schreiben die Fans.

Dass Camora aber nicht nur Musik kann, hat er in der Vergangenheit schon bewiesen. Mit Kollegen Bonez MC hat er zuletzt unter anderem eine eigene Wodka-Marke („Karneval Vodka“) veröffentlicht und besonders bei der Werbung jeglicher Kreativität freien Lauf gelassen.