Foto: dpa ped
Foto: dpa ped

Tokio Hotel war mal die angesagteste Band Deutschlands. Das ist aber schon eine ganze Weile her. Schaut man sich die Ticketpreise für ihre Tour 2019 an, könnte man jedoch meinen, dass die Zeit angehalten wurde. Wobei: Die Ticketpreise sind relativ normal gestaltet, doch die diversen VIP-Upgrades haben es preislich in sich. Ob es so wohlhabende Fans der Band überhaupt gibt?

Auf der Seite der Treehouse Ticketing GmbH, bei denen die besonderen Konzertkarten erworben werden können, finden sich gleich fünf VIP-Upgrade-Kategorien. Während die Karten im Handel um die 60 Euro kosten, ist die erste Upgrade-Version quasi ein Schnäppchen. 74,97 Euro kostet das Upgrade „Sound“. Neben „einem bevorzugten Einlass“ darf der Käufer auch zum Soundcheck der Band und bekommt ein Gruppenfoto mit den Brüdern Bill und Tom Kaulitz.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Here we go! Melancholic Paradise Tour Tickets 2019 + VIP Upgrades on sale now! Visit tokiohotel.com or treehouse-ticketing.com to find your ticket! Link in Bio

Ein Beitrag geteilt von Tokio Hotel (@tokiohotel) am Nov 6, 2018 um 1:07 PST

Die zweite Kategorie heißt „Pre Hang“ und ist mit 199,92 Euro schon deutlich teurer. Vor der Show gibt es eine Fragerunde mit der Band, ein „professionelles Foto zusammen mit der Band“ und unter anderem ein Poster mit Autogrammen.

Für 262,40 Euro gibt es das Paket „Post Chill“. Zusätzlich zum professionellem Foto ist es dem Käufer sogar gestattet, noch ein Selfie mit den Jungs zu machen. Zudem wirbt die Agentur damit, dass der Käufer ein „Teil von Tokio Hotel TV“ werden könne. Der Fan „filme gemeinsam mit der Band den Abspann neuer Episoden.“

Wem das noch nicht reicht, der kann jedoch auch für schlappe 1062,08 Euro das Upgrade „I Want More“ erwerben. Der Fan erhält eine private Bühnen- und Backstage-Führung für einen exklusiven Blick hinter den Kulissen, darf zusammen mit der Band auf der Bühne stehen und sich über einen exklusiven Akustik Song der Band backstage freuen. Nach dem Gig laden Bill und Tom den Käufer noch auf einen Drink ein und hinter der Bühne gibt es ein privates Gespräch, sowie einen „Gegenstand, der während der Show benutzt wurde.“

Und was gibt es dann für 3123,75 Euro? Tja, das „melancholic paradise“-Upgrade ermöglicht es dem Mega-Fan, der man sein muss, um so viel Geld für seinen Lieblingsmusiker auszugeben, im gleichen Hotel zu übernachten wie die Band. Außerdem gibt es ein von der Band zusammengestelltes Frühstück und einen Gratis-Aufenthalt im Spa. Interessierte Frauen erhalten noch ein Make-up vor der Show, während sich männlich Fans über eine Zigarre und Whiskey freuen dürfen.

Bleibt die Frage, wer sich das alles leisten soll und warum. Solltet ihr dennoch an den Karten interessiert sein, werden wir euch nicht aufhalten…

Die Tourdaten der Europa-Tournee von Tokio Hotel im Überblick:

26.April in Manchester

28.April in London

30. April in Köln

1. Mai in Brüssel

3. Mai in Barcelona

4. Mai in Madrid

6. Mai in Toulouse

7. Mai in Mailand

9. Mai in Rom

10. Mai in Bologna

12. Mai in Paris

13. Mai in Lyon

15. Mai in Amsterdam

16. Mai in Eindhoven

17. Mai in Oberhausen

19. Mai in München

20. Mai in Zürich

22. Mai inStuttgart

25. Mai in Berlin

26. Mai in Frankfurt

28. Mai in Hamburg

29. Mai in Hannover

31. Mai in Leipzig

1. Jun in Wien

2. Juni in Budapest

4. Juni in Prag

5. Juni in Warschau

7. Juni in Kopenhagen

8. Juni in Oslo

10. Juni in Stockholm

13. Juni in St. Petersburg

15. Juni in Minsk

17. Juni in Kiew

20. Juni in Moskau

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!