Parookaville: Auch 2022 wird geheiratet – sechste Festival-Hochzeit geplant

Die Parookaville-Hochzeit ist fester Bestandteil des Festivals in Weeze. 2022 soll zum sechsten Mal offiziell geheiratet werden.
Parookaville-Hochzeit 2017 Church
Die Parookaville Church während der Hochzeit 2017. Foto: Tonight.de/J.Sammer
Parookaville-Hochzeit 2017 Church
Die Parookaville Church während der Hochzeit 2017. Foto: Tonight.de/J.Sammer

„In kaum einer anderen Stadt lieben und heiraten sich so viele Menschen wie hier“, steht auf der Parookaville-Website geschrieben. Und so verwundert es kaum, dass auch 2022 wieder eine offizielle Hochzeit auf dem Festival in Weeze stattfinden wird.

Bereits zum sechsten Mal wird sich dann am Wochenende vom 22. bis 24. Juli ein ausgewähltes Paar in der Parooka Church mitten auf dem Parookaville-Festivalgelände das Ja-Wort geben.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Warsteiner Brauerei (@warsteiner)

Das Besondere an der Parookaville-Hochzeit ist – neben der Tatsache, dass sie eben auf dem Festivalgelände stattfindet –, dass das glückliche Paar einen Trauzeugen zur Seite gestellt bekommt, den es sich wohl nie erträumt hatte: einen Künstler, der auf dem Parookaville auflegt. 2020 etwa, als wegen der Corona-Pandemie nur ein Mini-Parookaville mit 100 Gästen („LIVE from the City“) stattfinden konnte, fungierte DJ und Produzent Topic als Trauzeuge für Sabrina und Marvin aus Aachen, die ein Jahr zuvor in der Parooka Church ihre Verlobung gefeiert hatten.

Parookaville 2022: So könnt ihr euch für die Festival-Hochzeit bewerben

Wer die Nachfolge von Sabrina und Marvin antreten möchte, hat bis zum 2. Mai Zeit, sich für die standesamtliche Hochzeit zu bewerben. Im Antragsformular werden Daten zu eurer Person sowie ein Foto verlangt. Entscheidenden Charakter dürfte allerdings die Frage „Warum solltest gerade Du Dir in der Parooka Church das Ja-Wort geben?“ haben. Laut Veranstalter werden Paare, die in der engeren Auswahl stehen, spätestens bis zum 8. Mai kontaktiert.

Für alle, die leer ausgehen, gibt es zumindest einen kleinen Trost: Denn neben der offiziellen standesamtlichen Hochzeit kann man in der Parooka Church auch ganz unverbindlich heiraten – Hochzeitszertifikat, Stempel für den Parookaville-Passport und Foto inklusive.

Die erste Parookaville-Hochzeit hatte es 2016 gegeben. Damals gaben sich Chris und Maike das Ja-Wort. Bei der bislang letzten regulären Ausgabe 2019 heiratete mit Andre und Tobias das erste gleichgeschlechtliche Paar auf dem Parookaville.

Mehr zu Parookaville 2022: