Foto: dpa
Foto: dpa

Kaum wiederzuerkennen war Conchita Wurst beim Life Ball in Wien. Die ESC-Gewinnerin von 2014 hat eine radikale Typveränderung vorgenommen. Wurst, hinter der sich der Travestiekünstler Tom Neuwirth steckt, trägt nun kurze Haare – und zwar blondiert, genau wie der Bart.

Ihre Fans kannten die 29-Jährige vorher eigentlich nur mit schwarzem Bart und schwarzen, langen Haaren. Auf Instagram gehen die Meinungen über den neuen Stil auseinander. Von „Wow“ und „Oh mein Gott“ ist zu lesen, ansonsten bewegen sich die Kommentare zwischen „Schrecklich“, „Wunderschön“, „Fantastisch“ und „Ich liebe es“.

Ob die österreichische Sängerin ihren neuen Look nur anlässlich der Benefiz-Veranstaltung zu Gunsten HIV-infizierter und AIDS-erkrankter Menschen vorgenommen hat, bleibt abzuwarten.

 

Red carpet #ladyoscar Thank you so much @mrmartinz @eduvongomes @thomaskirchgrabner @jpheg

Ein Beitrag geteilt von conchita (@conchitawurst) am Jun 2, 2018 um 10:10 PDT