Bonez MC gehört zweifelsohne zu den „Bad Boys“ der deutschen Rapper-Szene. Jetzt hat das 187-Strassenbande-Mitglied erneut für Aufruhr im Netz gesorgt, indem er auf Instagram ein Video postete, auf dem er sich eine Sprite setzt. Später soll er selbst gesagt haben, dass es sich dabei um die gefährliche Droge Heroin handelt.

Dass Bonez MC dem Drogenkonsum nicht abgeneigt ist, ist mittlerweile bekannt. Immer wieder postet der Skandalrapper Fotos oder Videos, die verbotene Substanzen zeigen – wahlweise auch, wie er diese konsumiert.

Jetzt hat die ganze Geschichte aber einen neuen Höhepunkt erreicht: In seiner Instagram-Story lässt Bonez seine Follower daran teilhaben, wie er sich eine Spritze setzt – womöglich mit der Substanz Heroin.

Dabei sitzt der 33-Jährige zunächst in einem parkenden Auto, die Fensterscheibe ist heruntergekurbelt. Anschließend packt Bonez eine Spritze aus, in der nächsten Sequenz ist diese mit einer rötlich bis goldbraunen Substanz gefüllt.

View this post on Instagram

100k LIKES !!

A post shared by Bonez MC (@bonez187erz) on

Danach spritzt der Rapper ein wenig Flüssigkeit aus dem Fenster, am Straßenrand ist 187-Strassenbande-Mitglied „LX“ zu sehen, der sich in typischer Fixer-Pose mit der Hand auf die Ellenbeuge haut.

Im weiteren Verlauf von Bonez‘ Insta-Story ist ein Mann zu sehen, der eine Spritze zwischen seinen Zehen ansetzt und eine Substanz in seinen Körper drückt. Kurz darauf sieht man, wie jemand eine Spritze in den den tätowierten Oberschenkel von Bonez MC setzt.

https://www.youtube.com/watch?time_continue=56&v=cNjGPFVOt6A

Hat sich der Rapper da etwa einen Heroin-Schuss verpasst? Beweise gibt es dafür natürlich nicht, doch Bonez MC heizte die Gerüchte selbst an. Später postete der Hamburger noch einen Text in seiner Insta-Story: „Fazit=Danke Hero“.

Im Netz kursieren zudem Screenshots von einem Instagram-Chat zwischen einem Fan und Bonez. Auf die Frage des Fans, was er sich da spritzt, antwortete der Rapper: „Heroin“.

oo

Gepostet von Ferdinand von Ballin am Montag, 1. Juli 2019

Ob es sich tatsächlich um die hochgefährliche und stark abhängig machende Droge Heroin handelt oder das Ganze nur eine weitere Provokation des Skandalrappers war, ist ungewiss.

Und trotzdem bleibt zu hoffen, dass sich keiner der zwei Millionen Instagram-Abonnenten ein Beispiel an dem Rapper nimmt und auf ähnlich dumme Gedanken kommt.