Foto: Universal Music Deutschland/dpa
Foto: Universal Music Deutschland/dpa

Die Fehde zwischen den beiden Berliner Rappern Bushido und Fler geht in eine neue Runde. Mit „Renegade“ und „NONAME“ veröffentlichten sie in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zwei neue Songs, die es in sich haben. Vor allem Fler hält sich nicht zurück und teilt ordentlich aus – auch gegen Bushidos Ehefrau Anna-Maria.

Dass sich Bushido und Fler nicht sonderlich gut leiden können, ist nicht neu. Machten sie 2002 auf dem Kollaboalbum „Carlo Cokxxx Nutten“ unter ihren Pseudonymen Sonny Black und Frank White erstmals gemeinsame Sache, kam es fortan immer wieder zu Zerwürfnissen.

Ihr aktueller Streit dauert nunmehr seit fast vier Jahren an und wird regelmäßig über die sozialen Netzwerke ausgetragen. Hielt sich Bushido seit der Lossagung vom Berliner Clan-Chef Arafat Abou-Chaker öffentlich zunächst eine ganze Weile zurück, dreht er spätestens seit seiner Ankündigung zum neuen Kollaboalbum „Carlo Cokxxx Nutten 4“ mit Rapper Animus wieder auf.

Eine seiner liebsten Anspielungen auf Fler: die Karotte. Denn genau mit solch einer Karotte soll Fler vor mehreren Jahren von hinten misshandelt worden sein, als er noch als Sprayer in Berlin unterwegs war und von einer verfeindeten Gruppe attackiert wurde. Fler selbst streitet die Gerüchte indes ab. Sie seien nur verbreitet worden, weil einer der damaligen Angreifer, mit dessen Freundin Fler Sex gehabt haben will, sonst nichts gegen ihn in der Hand gehabt hätte.

Für Bushido und Animus ist das aber natürlich nur eine Nebensache. So trug Animus im Musikvideo zu „Lichter der Stadt“ etwa einen Pullover mit der Aufschrift „Carrots“ und im jüngst veröffentlichten Track „Renegade“ rappt Bushido: „Fler dafür bekannt, dass ne Karotte in seinem Rektum steckt.“ Wenn ihr euch selbst einen Eindruck davon machen wollt: Hier könnt ihr euch den kompletten Song und das offizielle Musikvideo zu „Renegade“ reinziehen.

YouTube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Video laden

Eine Reaktion von Fler ließ derweil nicht lange auf sich warten. Zeitgleich veröffentlichte er in der Nacht von Donnerstag auf Freitag seinen Song „NONAME“ und dieser beschäftigt sich mit nur einem Thema: Bushido.

Neben diversen Anspielungen auf die Zusammenarbeit von Bushido mit der Polizei geht es darin aber auch immer wieder um die Beziehung des Rappers zu seiner Gattin Anna-Maria, die vor ihrer Ehe mit Bushido unter anderem Beziehungen mit den ehemaligen Fußball-Profis von Werder Bremen, Pekka Lagerblom und Mesut Özil, hatte.

So rappt Fler beispielsweise: „Früher war’n es immer Carlo-Flows / Heute leider nur Karotten-Jokes / Wie oft hast du deine Frau geschlagen? Diese Bitch ist nur ’ne Suckerhoe“ oder auch „Werder Bremen der ganze Kader / Jeder potenzieller Vater / Letzer Wunsch von deiner Mama / Trenn dich schnell von dieser Anna“. In einer weiteren Zeile legt er nach: „Deine Frau, sie geht auf Party / Kommt erst wieder um halb vier / Bist allein mit deinen Kindern / Und sie sind nicht mal von dir.“ Hier könnt ihr euch den Song, zu dem es kein offizielles Musikvideo gibt, anhören:

YouTube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Video laden

Bei derlei Lines schien es nur eine Frage der Zeit zu sein, bis eine Antwort von Bushido kommt. Und sie kam in Form von Anwaltsschreiben, die Fler bei Instagram veröffentlichte, ziemlich schnell.

Musikalisch rechnete Bushido in der Vergangenheit zudem schon in „Leben und Tod des Kenneth Glöckler“ mit Kay One ab und erst vor etwa einem Jahr rappte er in „Mephisto“ über Arafat Abou-Chaker, den er allerdings nie beim Namen nennt. Beide Tracks haben eine Länge von über zehn Minuten. Wir dürfen also gespannt sein, wie es mit Bushido und Fler weitergeht.