Derzeit verkörpert kaum ein anderer Musiker den Retro-Style mit Proleten-Attitüde so sehr wie der Berliner Rapper Finch Asozial. Dass er gemeinsame Sache mit der deutschen Pornodarstellerin Lucy Cat macht, passt dabei bestens ins Bild.

Zu einem Schnappschuss, den Finch Asozial jetzt anlässlich eines Auftritts in Hannover im Rahmen seiner „Dorfdisko-Tour 2“ mit seinen Fans bei Instagram teilte, schrieb der 29-Jährige jüngst: „Man sind das geile Ballermänner 😈💦 Da schwillt mir gleich der Helm an 🎩 Danke für deinen Besuch @lucycatofficial.“

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Denn die 25-Jährige, die 2018 die beliebteste deutsche Darstellerin auf der Pornoplattform Pornhub war, war ebenfalls live mit dabei, als der Rapper am 4. Oktober im Capitol Hannover Songs wie „Richtiger Saufen“ oder „Abfahrt“ zum Besten gab. Alles nur ein Zufall? Keineswegs!

Denn Lucy Cat, die bürgerlich Lucia Katharina Berger heißt, machte bereits des Öfteren gemeinsame Sache mit „Finchi“ und stand mit ihm unter anderem auch für das offizielle Musikvideo des Songs „Freitag Samstag“ vor der Kamera. Wie das Ganze dann beim Konzert in Hannover aussah, könnt ihr euch hier anschauen:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Ob derlei Musik und Auftreten für den ganz großen Wurf reichen wird, bleibt abzuwarten. Fest steht, dass Finch Asozial auf dem besten Weg ist, sich einen Namen zu machen. Im Sommer trat er bei diversen Festivals wie zum Beispiel dem „Juicy Beats“ auf und war zudem auch mehrfach im Megapark am Ballermann auf Mallorca auf der Bühne zu sehen. Im März stieg sein Album „Dorfdisko“ zudem auf Platz 2 in den deutschen Albumcharts ein und konnte sich acht Wochen in den Top 100 halten.

Ob er diesen Erfolg wiederholen kann, wird sich im neuen Jahr zeigen. Am 14. Februar 2020 erscheint sein zweites Studioalbum unter dem Titel „Finchi’s Love Tape“.