Angelo Kelly verlässt Kelly Family
Foto: Axel Heimken/dpa

Das war es schon wieder! Der irisch-amerikanische Sänger Angelo Kelly hat sich mit einem emotionalen Statement von den Fans der „Kelly Family“ verabschiedet. Er habe es genossen, für dreieinhalb Jahre erneut mit seinen Geschwistern zusammenzuarbeiten, sei aber auch an seine Grenzen gestoßen.

Das erklärte der 38-Jährige in der Nacht zum Freitag in einem kurzen Video auf Instagram. „Ich glaube, wir haben viel, viel mehr erreicht und viel, viel mehr erlebt als wir erwartet hatten. Aber ich muss auch sagen, es war sehr, sehr viel Arbeit, besonders für mich. Ich bin ja jemand, der alles zu extrem macht vielleicht.“

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Die Fans reagierten auf die Nachricht gerührt: „Danke für die unbeschreibliche Zeit, die wir erleben durften“, schrieb eine Nutzerin. Eine andere zeigte Verständnis für den Ausstieg: „Schade, aber diese doppelte und dreifache Belastung, die du da hingelegt hast, war knochenhart!“

Die Kakerlake bei „Masked Singer“: Angelo Kelly steigt freiwillig aus

Trotz der traurigen Umstände sandte Angelo aber auch eine positive Botschaft an die Fans: „Es gab die Kelly Family vor mir, es wird sie auch danach geben, und ich werde das immer unterstützen“, sagte der Sänger. Das unterstrich er noch einmal mit einem Eintrag neben dem Video: „Die Band verlasse ich, aber die Familie nie!!“

Kommt bald das „Kelly Familiy“-Musical?

Angelo Kelly wuchs als jüngster Spross der berühmten Kelly Family auf und wurde mit ihr zu einem Star. Heute steht er selbst mit seiner Frau Kira und seinen fünf Kindern auf der Bühne. Ihr Album „Irish Heart“ stieg 2019 auf Platz zwei der deutschen Albumcharts ein. Die jüngste Tournee von „Angelo Kelly & Family“ war ausverkauft.

John Kelly verlässt „Let’s Dance“ – Loiza Lamers darf dafür weitermachen

Zuletzt machte der 38-Jährige bei der ProSieben-Erfolgsshow „The Masked Singer“ mit. Zu Beginn der dritten Folge war Kelly auch dort freiwillig ausgestiegen. Er hatte sich unter der Maske der Kakerlake versteckt.

„Sing meinen Song“ 2020: Termine, Künstler und alle Infos zu Folge 3 auf Vox

„Es hat unglaublichen Spaß gemacht“, teilte Kelly, der seit vielen Jahren in Irland wohnt, in einer Videobotschaft mit. Er müsse allerdings jede Woche hin- und zurückreisen. „Das wäre in der jetzigen Situation nicht verantwortungsvoll“, so Kelly zu den Gründen seines Ausstiegs, über die er später auch in einem ausführlichen Interview gesprochen hat.

Quelle: dpa