Alle Spiele, alle Highlights, alle Infos

Brettspielmesse “Spiel 18” ist in Essen gestartet

Alle Spiele, alle Highlights, alle Infos: Brettspielmesse “Spiel 18” ist in Essen gestartet Alle Spiele, alle Highlights, alle Infos: Brettspielmesse “Spiel 18” ist in Essen gestartet Foto: Collage

Lasset die Spiele beginnen! Vom 25. bis zum 28. Oktober lockt die Brettspielmesse “Spiel 18” wieder zur Messe Essen, wo diesmal 6 riesige Hallen auf 80.000 Quadratmetern in ein buntes Wunderland aus Brett-, Karten- und Kinderspielen verwandelt werden. Wir geben euch einen Überblick über alle Highlights und listen für alle, die dieses Jahr zum ersten Mal zur “Spiel” wollen, die wichtigsten Infos und Geheimtipps auf.

"Hach, Essen!" Industriestadt, Herz des Ruhrgebiets, Hochburg von über 50 Stadtteilen. Und, dank der Spielemesse, seit 35 Jahren “Stadt der Spieler”. Vielen ist bis heute nicht klar, dass die Internationalen Spieltage (kurz: “Spiel”) in Essen tatsächlich die weltgrößte Publikumsveranstaltung ihrer Art sind - und dass sich die Branche seit über fünf Jahren im rasanten Wachstum befindet.

Wikipedia listet die Veranstaltung noch mit dem Zusatz “für nicht elektronische-Spiele” - obwohl sich auch das in den letzten Jahren immer weiter gewandelt hat. Längst haben einige große Verlage, wie zum Beispiel Asmodee, den elektronischen Markt für sich entdeckt. Viele Brettspiele finden ihren Weg so auch auf PC oder Tablet, für die Zukunft plant "Asmodee Digital" Umsetzungen bekannter Titel wie “Carcassonne” für die Nintendo Switch. Andere Titel wiederum versuchen beide Welten miteinander zu verbinden - etwa wenn Regelwerke über das beiliegende Smartphone oder Tablet wiedergegeben werden.

Dennoch bleibt der Fokus der Spielemesse natürlich klar auf Brettspielen, Kartenspielen und Kinderspielen - inklusive meist wunderschön gestalteter Spielbretter und Figuren, welche so ziemlich jede Fantasie bedienen, die man sich vorstellen kann. Hier muss ein Wald zum Wachsen gebracht werden, dort werden die Wände eines portugiesischen Königspalastes mit prachtvollen Fliesen verziert. Oder man zieht mit Elfen und Zwergen durch düstere Gemäuer, rückt ganze Armeen über die Schlachtfelder des zweiten Weltkriegs, lässt Kamele durch die Wüste reiten, ist bei einem Eisenbahnraub im Wilden Westen dabei, oder versucht auf dem Mars zu überleben. Es gibt nichts, was es nicht gibt.

Spiel '18 | Donnerstag, 25. Oktober 2018 Spiel '18 // Do 25.10.18 Messe Essen 124 Fotos

Bei so viel Auswahl fragt man sich: Womit können die Verlage uns Spieler überhaupt noch ködern? Welche Neuheiten hat man für das kommende Jahr im Gepäck? Und wohin geht die Reise in Essen?

In unserer Bilderstrecke gibt es eine erste Übersicht der interessantesten Neuerscheinungen:

Über 60 Neuheiten auf einen Blick! Die Trend-Spiele der "Spiel '18" in Essen 71 Fotos

Eines ist sicher: Selbst der weiseste aller Steinchen-Leger und Meeple-Strategen hätte vor 20 Jahren nie voraussagen können, wie populär Brettspiele noch einmal werden würden - vor allem, weil das verbrüderte Thema “Videospiele” zeitgleich so extrem zugelegt hat. Dass Regelwerke auf analogen Materialien dabei nicht in den Schatten geraten sind, beweisen die Internationalen Spieltage stets auf Neue: 1.150 Aussteller aus 50 Nationen präsentieren mehr als 1.400 Spieleneuheiten - und auch die Publikumszahlen werden dank der Neugestaltung der Messe Essen erneut wachsen. 2017 waren 182.000 Menschen vor Ort.

Die Spiele des Jahres 2018

Der Hype rund um das clevere Fließen-Legespiel “Azul” startete bereits 2017: Vielen Spielern war sofort bewusst, dass der Titel von Spieleautor Michael Kiesling große Chancen auf einen Platz auf der “Spiel des Jahres”-Liste 2018 hatte. Mittlerweile steht fest: Azul ist nicht nur auf der Auswahlliste gelandet, es hat “das Ding gerockt”.

Typisch für das Spiel des Jahres ist der schnelle Einstieg - selbst ungeübte Spieler findet sich schnell in Azul zurecht. Dabei entfaltet das strategische Legen von Fließen schnell eine süchtigmachende Sogwirkung.

Neben Azul standen auch Luxor von Rüdiger Dorn (Queen Games) und das clevere Kartenspiel “The Mind” von Wolfgang Warsch (Nürnberger) auf der Auswahlliste. Insbesondere letzteres können wir euch an dieser Stelle extrem ans Herz legen!

Fans eher komplexer Spiele bedient der Preis für das Kennerspiel des Jahres: 2018 darf sich "Die Quacksalber von Quedlinburg" (Schmidt Spiele) über diese Auszeichnung freuen. Auf der Auswahlliste standen außerdem noch “Ganz schön clever” (Schmidt Spiele) und “Heaven & Ale” (Pegasus).

Einen Sonderpreis verlieh die Jury an “Pandemic Legacy - Season 2“, welches die aus “Pandemie” bekannte Spielmechanik in eine spannende Handlung verpackt und den Spielplan mit jeder Sitzung erweitert und verändert. Vertrieben wird Pandemic Legacy - Season 2 von Asmodee.

Last but not least: Das Kinderspiel des Jahres ist “Funkelschatz” (HABA), nebenbei haben sich “Emojito!” von Urtis Šulinskas und "Panic Mansion” (Asmodee) über einen Platz auf der Auswahlliste gefreut.

 

Spiele Highlights der Spiel 18

Diesen Absatz werden wir in den kommenden Wochen sicher noch öfters aktualisieren ;-)

Bis dahin stehen folgende Titel auf der Wunschliste:

  • 2F Spiele, Halle 3, L-104: Feiner Sand, Futuropia, Fatal
  • alea/Ravensburger, Halle 3: Carpe Diem, kNOW!
  • Amigo, Halle 3, H-103: Ice Cool 2, Karate Tomate, Lifestyle, Lighthouse Run
  • Asmodee: Tokyo Highway, KeyForge, Custom Heroes, 7 Wonders Armada, Just One, Discover, The River

Discover - image/jpeg Schon im Vorfeld extrem stark beworben und mit Sicherheit eines der wichtigsten Spiele der Messe: "Discover - Zu Unentdeckten Landen"

  • dlp games, Halle 1, F-133: Manitoba, Valparaiso
  • Edition Spielwiese: Farben, The Boldest
  • Feuerland, Halle 4, C-116: Gloomhaven, Zwischen zwei Schlössern, Fuji, Magnastorm
  • Frosted Games: Brettspiel-Adventskalender 2018, Reykholt, Papertales
  • Geek Attitude Games: Dicium (4 Spiele in einem)
  • Haba, Halle 3: Die Legende der Irrlichter, Mountains, Meine ersten Spiele
  • Hans im Glück, Halle 3: Lift Off
  • Horrible Games: Alone, Potion Explosion 2nd Edition, Railroad Ink
  • Igel Spiele: Mein Schatz
  • Kosmos, Halle 3: CATAN - Der Aufstieg der Inka, Imhotep - Duell, Tribes
  • Lookout Games, Halle 1: Caverna: Die Vergessenen Völker, Isle of Skye: Druiden, Neom, Piepmatz
  • NSKN Games/Schwerkraft, Halle 3: Die Würfelsiedler
  • Pegasus/Matagot, Halle 3, M-110: Azul, Meeple Circus, Dragons, Princess Jing, Treasure Island

Treasure-island-mat - image/jpeg Das beiliegende Material macht "Treasure Island" zu einem absoluten Hingucker. Herrlich!

  • Portal Games: Detective
  • Queen Games: Franchise 

Spiel 18 in Essen - Öffnungszeiten

  • Donnerstag, 25. Oktober 2018: 10 bis 19 Uhr
  • Freitag, 26. Oktober 2018: 10 bis 19 Uhr
  • Samstag, 27. Oktober 2018: 10 bis 19 Uhr
  • Sonntag, 28. Oktober 2018: 10 bis 18 Uhr

Spiel 18 in Essen - Tickets und Preise

  • Tageskarte für Erwachsene 13 Euro
  • Tageskarte für Kinder (4 bis 12 Jahre) 7 Euro
  • Tageskarte für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte 10 Euro
  • Tageskarte für Familien: für max. 5 Personen 30 Euro (max. 2 Erwachsene, Kinder dürfen nicht älter als 12 Jahre sein oder müssen einen Schülerausweis vorzeigen)
  • Dauerkarte für Erwachsene 31 Euro
  • Dauerkarte für Kinder (4 bis 12 Jahre) 18,50 Euro
  • Dauerkarte für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte 23 Euro

Tipp: Bei der Online-Vorbestellung der Tickets über die Seite der Messe Essen könnt ihr zudem zum “Kombi-Ticket” greifen. Dieses berechtigt euch zur Nutzung aller Bahnen und Busse im VRR und dem ÖPNV für die An- und Abreise zur Messe.

  • Kombi-Ticket Erwachsene 21,50 Euro
  • Kombi-Ticket ermäßigt (Schüler, Studenten, Behindertenausweis) 18,50 Euro
  • Kombi-Ticket Kinder (4 bis 12 Jahre) 15,50 Euro

Alle Tickets findet ihr online hinter diesem Link über die offizielle Seite.

Analoger Spielspaß Die besten Brett- und Kartenspiele 42 Fotos

Spiel 18 in Essen - Anreise und Parkplätze

Der wichtigste Tipp für alle Besucher, die sich bereits in Essen auskennen: Nutzt die öffentlichen Verkehrsmittel! Ihr kommt von etwas weiter weg? Dann lohnt sich vor allem am Wochenende die Uni Essen als Satellit-Parkplatz: Auf diesen kostenlosen (!) Parkplätzen findet ihr ziemlich sicher einen freien Platz - und mit der U-Bahn (U11) dauert die Fahrt nur 10 Minuten!

Ansonsten müsst ihr euch rund um die Messe mit extrem viel Verkehr herumschlagen. Je früher ihr kommt, desto besser! Die Parkplätze sind täglich ab 8 Uhr geöffnet und kosten 6 Euro pro Tag. Hier die Übersicht der Messeparkplätze:

P1, oder: “Der frühe Vogel kommt am schnellsten rein!” Dieser Parkplatz liegt gleich am Eingang Ost und der Grugahalle und gewährt euch mit den schnellsten Zugang zu den Messehallen. Das Problem: P1 ist schneller voll, als ihr ‘ne 6 würfeln könnt. Wer hier parken will, kommt besser zwei Stunden vor der offiziellen Eröffnung um 10 Uhr an.

P2, oder “Ach kacke, P1 ist schon wieder voll!” Der direkte Ausweichparkplatz für alle, die am vollgeparkten “P1” vorbeifahren müssen. P2 zieht sich weit nach Osten, unter der 224 vorbei auf ein recht breites, noch nicht bebautes Schotter-Areal. Wer nicht latschen will, kann von dort aus auch einen Shuttle-Bus nutzen.

Messe Essen Parken Parkplätze - image/jpeg

P3, oder “Einfach weiterfahren!” Der P3 hat den Ruf als Parkplatz, der eigentlich IMMER voll ist. Was nicht zuletzt daran liegen mag, dass er direkt am Hotel an der Gruga, gegenüber der Messe liegt. Keine gute Idee! Gar nicht erst hinfahren!

P5, oder “Das versteckte Parkhaus ist immer einen Versuch wert!” Nur ein paar Schritte vom Eingang West und Eingang Süd entfernt liegt das Parkhaus P5. Wenn ihr mal wieder “nicht ganz so pünktlich” ankommt, ist es noch immer die beste Alternative für euch, um einen Platz in der Nähe der Messe abzusahnen. Es ist sicher nicht das schönste Parkhaus der Welt - aber wen kümmert das schon, wenn er so nah an der Messe parken darf.

P6, oder “Presse- und Aussteller genießen Park-Luxus.” Leider ist das Parkhaus P6 für Otto-Normalos tabu - ob sich das 2018 ändern wird, darf bezweifelt werden. Hier parkt die nationale und internationale Presse, sowie die vielen, vielen Aussteller. Nebenbei finden sich hier übrigens auch die Behinderten-Parkplätze!

P9, oder “Parkhaus direkt an der Autobahn.” Nur wenige Meter abseits der A52 liegt das Parkhaus P9. Von hier ist der Weg zum Eingang Süd gar nicht allzu weit.

P10 und P11, oder “Besser gleich den Bus nehmen.” Der “Karstadt”-Parkplatz wurde 2017 erstmals auch für die Spielemesse Essen genutzt - zumindest am Wochenende ist hier nichts los, so dass auch die Besucher der Spiel hier ihr Auto abstellen können. Leider ist sowohl dieser Parkplatz, als auch P11 so weit von der Messe entfernt, dass ein Shuttle-Bus Pflicht ist! Und das macht insbesondere abends, wenn die Taschen vollgepackt sind, nur wenig Spaß…

Alle weiteren Infos zu öffentlichen Verkehrsmitteln, beispielsweise für alle, die in der Nähe der Uni Essen parken wollen, sowie einen Haufen praktischer Anfahrtsskizzen findet ihr auf der offiziellen Homepage der Messe Essen. Übrigens: Die Taktung der Bahnen wird an den Messetagen erhöht.

Der große Guide zur Spielemesse: Brettspiel-ABC für Anfänger Der große Guide zur Spielemesse Brettspiel-ABC für Anfänger Zum Artikel »

Spiel 18 in Essen - Hallenplan und Übersicht

“Wo finde ich was?” dürfte die wichtigste Frage aller Besucher der “Spiel” lauten. Doch bei 1.150 Ausstellern ist es gleichzeitig auch die Frage, die sich am schwierigsten beantworten lässt. Hinzu kommt, dass sich die Messe Essen in den letzten Jahren stark gewandelt hat: Umbauarbeiten sei Dank, dürften viele Fans der “Spiel”, welche zwei bis drei Jahre pausiert haben, das Gelände kaum mehr wiedererkennen.

Vollkommen neu gestaltet wurde der Bereich “Messe Ost”: Der Eingang samt neuem Glas-Foyer dürfte viele Besucher ab sofort überraschen. Leider lässt sich die Spielemesse von hier nicht betreten - dafür müsst ihr weiter nach Süden laufen.

Doch auch innerhalb der Hallen hat sich einiges getan: Der Bereich nördlich der gläsernen Galerie wurde praktisch komplett über den Haufen geschmissen und neu gestaltet. Die ehemaligen Hallen 4 bis 8 wurden zusammengelegt, vollkommen neu gebaut wurde Halle 6.

Spiel 18 Karte - image/jpeg

Keine Sorge: Nicht alles wurde über den Haufen geschmissen! Die Hallen 1 bis 3 bleiben dort, wo sie sind - und begrüßen euch mit dem gewohnten Programm aus nationalen und internationalen Verlagen, Verkaufsständen und Event-Flächen.

Eine Kleinigkeit tut sich derweil in Halle 2: Wo über die letzten Jahre Rollenspiele, Fantasy und Comics ihr Zuhause gefunden haben, finden sich fortan "nur" noch reine Brett- und Kartenspiele.

Die genannten Inhalte werden natürlich nicht gestrichen, sondern bekommen ihre "eigene" Halle: In der neu gebauten Halle 6 findet ihr zur "Spiel 18" Rollenspiele, Fantasy, Miniaturenspiele, jede Menge Comics, die beliebte Zeichnergalerie und Verlage wie Games Workshop und - endlich wieder dabei - Panini! Natürlich ist Halle 6 auch für Cosplayer die Halle der Wahl - dank eigenem Eingang und eigener Garderobe sollten sich Cosplayer hier anstellen! Übrigens: Die ersten 100 Cosplayer kommen täglich kostenlos rein ;-)

In Halle 4 (ehemals Halle 7) wird es international, hier finden sich unter anderem der Französische Gemeinschaftsstand und der Britische Gemeinschaftsstand. Nebenbei könnt ihr hier wieder den Versand-Service nutzen, um eure gekauften Berge an Brettspielen bequem nach Hause zu schicken, ohne sie quer durch Essen schleppen zu müssen.

In Halle 5 (ehemals Halle 6 und 8) macht es sich der "Boardgamegeek" bequem, mit Playfusion ist ein neuer Aussteller am Start. Nebenbei findet hier der Autorenworkshop statt - und viele große und kleine Verlage buhlen um eure Aufmerksamkeit. 

Nichts verändert hat sich auch in der "Galeria", also dem gläsernen Gang, der die Hallen 1 bi 3 vom Rest der Messe trennt. Hier findet sich wieder das Kinderparadies, sowie etliche Futterstände. Wer Lust auf einen kleinen Snack hat, schaut vorbei - auch wenn die Preise gesalzen sind.

Kotzen, nicht kleckern!: Die besten Sauf-, Trink- und Partyspiele Kotzen, nicht kleckern! Die besten Sauf-, Trink- und Partyspiele Zum Artikel »

Praktische Tipps für die Spiel 18 in Essen

Greift euch am Eingang den “Spiel Guide” - das neue Magazin klärt auf und enthält zig nützliche Infos zur Messe und den Neuheiten. Eine Woche vor dem Start könnt ihr den Spiel Guide bereits auf der offiziellen Website als PDF herunterladen.

Nicht nur Indiana Jones hasst lange Schlangen! Die offiziellen Öffnungszeiten gehen von einem Start um 10 Uhr aus, tatsächlich macht die Messe aber meist etwas früher auf, damit es nicht zu extrem langen Schlangen kommt. Wer also einen guten Parkplatz erhaschen und zeitig auf dem Gelände sein will, sollte über seinen Schatten springen und besser zu FRÜH als zu SPÄT aufschlagen. Wir raten euch spätestens um 9 Uhr (!) vor Ort zu sein, um die längsten Schlangen zu umgehen!

Denkt an ausreichend Verpflegung!

Bargeld mitbringen! Viele der größeren Shops akzeptieren zwar auch die Zahlung per EC- oder Kreditkarte, aber sicher ist sicher!

Nehmt euch etwas Zeit und wartet an einigen Ständen, bis ein Tisch frei wird. Viele Spielgruppen testen die Spiele meist nur für 10 bis 15 Minuten an, so dass ein Platz schneller frei wird, als viele denken. Lasst euch dann von einem Erklärbären in aller Ruhe die Regeln erklären, damit ihr daheim nicht mehr allzu viel dazu lesen müsst. Nebenbei könnt ihr die Erklärbären übrigens auch fragen, ob es das Spiel vielleicht noch irgendwo anders auf der Messe zum Anspielen gibt - und wo die Deals am besten sind.

Zieht euch bequem an!

Nutzt die Schließfächer und Garderoben!

Gekaufte Spiele nicht schleppen, sondern einfach per Post nach Hause schicken! Die "MBE Shipping Services" lassen euch die vor Ort gekauften Spiele einfach per Paket quer über den Globus schicken. Den Service findet ihr diesmal in Halle 4!

Diese Spiele solltet ihr im Auge behalten! Die Trend-Spiele der "Spiel '17" in Essen 58 Fotos

Die besten Schnäppchen der Spiel 18 in Essen

Passend zum Start der Messe werden wir euch natürlich auch verraten, wo sich vor Ort die besten Schnäppchen machen lassen. Grundsätzlich haben die Preise in den letzten Jahren leider deutlich angezogen. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Spiel 18 in Essen - Infos für Cosplayer

An allen Tagen werden die jeweils ersten 100 Cosplayer und Larper freien Eintritt zur SPIEL '18 erhalten. Dies gilt nur für voll kostümierte Besucher, die über den Eingang Mitte / Halle 6 kommen. Im Zweifelsfall hat das Kassenpersonal der Messe Essen das letzte Wort.

Spiel 18 in Essen - Programm und Neuheitenliste

Die komplette Neuheitenliste findet ihr kurz vor der Messe hinter diesem Link: https://www.spiel-messe.com/de/besucher/neuheiten/

Dasselbe gilt für das mal wieder extrem üppige Programm: https://www.spiel-messe.com/de/besucher/programm/

Blue Byte im Aufbau-Fieber: Vorschau auf Anno 1800 und Die Siedler Blue Byte im Aufbau-Fieber Vorschau auf Anno 1800 und Die Siedler Zum Artikel »

Webseiten zur Vorbereitung

Wenn euch unsere ausführlichen Infos noch immer nicht ausreichen, gibt es einige verrückte Spieler da draußen, welche das Thema noch viel, viel umfangreicher behandeln. Allen voran äußerst interessant - und an dieser Stelle aufgrund von Platzmangel nicht darstellbar - sind die Ausstellerlisten inklusive aller Neuheiten.

Die größten und populärsten Seiten zum Thema sind:

Außerdem kann es nicht schaden auch mal auf den offiziellen Seiten der Spieleverlage vorbeizuschauen. Eine kleine Auswahl:

Spiel 18 in Essen - Datenschutz

Auch die Spielemesse kommt 2018 nicht mehr um einen nervigen “DSGVO”-Absatz herum. Dieser lautet:

"Mit dem Betreten des Geländes willigt der Besucher in die unentgeltliche Verwendung seines Bildnisses und seiner Stimme für Fotografien, Live-Übertragungen, Sendungen und/ oder Aufzeichnungen von Bild und/ oder Ton, die vom Veranstalter oder dessen Beauftragten in Zusammenhang mit der Veranstaltung erstellt werden, sowie deren anschließenden Verwertung in allen gegenwärtigen und zukünftigen Medien (wie insbesondere in Form von Ton und Bildträgern, via Print, sowie der digitalen Verbreitung, z.B. über das Internet) ein."

Internationale Spieltage 2019 und 2020

Die nächste “Spiel” kommt garantiert! Wer in diesem Jahr nicht dabei sein kann, der findet 2019 die Möglichkeit vom 24. Oktober bis zum 27. Oktober, und 2020 vom 22. Oktober bis zum 25. Oktober.

Zeche Zollverein, Grugapark und Baldeneysee: Ein Ausflug nach Essen ins Ruhrgebiet Zeche Zollverein, Grugapark und Baldeneysee Ein Ausflug nach Essen ins Ruhrgebiet Zum Artikel »

Gaming, Comic-Shops, Rollenspiele und Kino: Düsseldorf für Nerds Gaming, Comic-Shops, Rollenspiele und Kino Düsseldorf für Nerds Zum Artikel »

Die besten Brett- und Kartenspiele: "Azul" ist der Name vom "Spiel des Jahres 2018" Die besten Brett- und Kartenspiele "Azul" ist der Name vom "Spiel des Jahres 2018" Zum Artikel »