CentrO-Guide, Sehenswürdigkeiten, Restaurants

Willkommen in Oberhausen!

CentrO-Guide, Sehenswürdigkeiten, Restaurants: Willkommen in Oberhausen! CentrO-Guide, Sehenswürdigkeiten, Restaurants: Willkommen in Oberhausen! Foto: T.Machoczek

Neben Essen und Duisburg hat Oberhausen in Sachen Popularitäts-Quote meist die Arschkarte gezogen: Klar, da gibt es das CentrO, dieses riesige Einkaufszentrum. Aber sonst? Wir können euch beruhigen, denn auch abseits vom CentrO findet ihr in Oberhausen viele weitere Ziele, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Also ab in den Pott!

Erstmal etwas Nachhilfe in Sachen Pott-Geographie: Oberhausen wird im Süden von der A40 begrenzt und von gleich vier Autobahnen gekreuzt: Die A42 teilt den Bezirk von West nach Ost und verläuft am CentrO vorbei. Die A3 verwandelt sich im Norden magisch in die A2 (“Ach Kacke, ich wollte doch nach Holland!”), welche ebenso magisch irgendwann mal (angeblich) am sagenumwobenen Bielefeld vorbeikommen soll. Aber wie wir alle wissen: Bielefeld gibt’s gar nicht. Oberhausen hingegen schon! Hier der Beweislink zu Googlemaps!

Von Nord nach Süd führt euch die A3, sowie die A516, welche ab Oberhausen Eisenheim in die B223 mündet und euch bis runter nach Mühlheim transportiert. Grenzen teilt sich Oberhausen mit Duisburg im Westen, Dinslaken im Norden, Bottrop im Osten, Essen im Südosten und Mülheim im Süden - mehr mittendrin im Pott geht nicht!

Eine feste Innenstadt bietet euch Oberhausen leider nicht mehr, mittlerweile gilt die “neue Mitte” (alias das "CentrO") als Dreh- und Angelpunkt der Stadt. Insbesondere die “alte” Innenstadt von Oberhausen ist seitdem merklich verwaist, alternativ lässt es sich noch in Oberhausen-Sterkrade (“Sterkrader Tor”) oder dem äußerst “pottigen” Oberhausen-Osterfeld shoppen - leider sind alle drei Alternativen für Ruhrpott-Touristen beinahe vollkommen uninteressant.

Centro (image/jpeg)

Das CentrO

Wer nach Oberhausen fährt, für den gibt es meistens nur ein Ziel: das CentrO! Das gigantische Einkaufszentrum gleich an der A42 zieht etliche Touristen in den Pott, und das nicht nur aus der näheren Umgebung, sondern auch gerne mal von weiter weg. Insbesondere für Holländer ist das CentrO ein starker Shopping-Magnet.

Info: Die CentrO Mall hat von Montag bis Samstag von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Ausnahme: Am Freitag hat die Mall bis 21 Uhr geöffnet. Die Coca-Cola Oase ist länger erreichbar: Von Montag bis Donnerstag bis 21 Uhr, Freitag bis Samstag bis 23 Uhr und Sonntags von 10 bis 18 Uhr.

Centro CentrO Oberhausen (image/jpeg)

Eingekauft werden dabei vor allem schnieke Klamotten: Das CentrO in Oberhausen bietet euch unzählige Mode-Label (S.Oliver, Tally Weijl, Abercrombie & Fitch) und teure Markenklamotten. Wirkliche Schnäppchen lassen sich hier nur selten schlagen.

Hinzukommt ein Saturn, ein GameStop, ein riesiger Apple Store, Galeria Kaufhof, ein Lego-Store und seit neuestem - unser heimlicher Favorit - ein eigener Shop der Marke Storck. Wer schon immer mal kiloweise Storck-Riesen kaufen wollte, ist hier richtig! Tackert schonmal eure Zahnprotesen fest!

Eine Auflistung aller Attraktionen auf dem 830.000 Quadratmeter großen Areal sparen wir uns an dieser Stelle, schaut einfach mal auf der offiziellen Homepage vorbei. Definitiv erwähnenswert sind aber die König-Pilsener-Arena, das Metronom Theater, ein eigener, kleiner Freizeitpark für Familien mit jungen Kindern, ein Multiplex-Kino, das Sea-Life-Aquarium, eine Trampolin-Halle und das Erlebnisbad AQUApark.

Aquapark Oberhausen 2 (image/jpeg)

Pool United | Samstag, 5. September 2015 Pool United // Sa 05.09.15 AQUApark Oberhausen 222 Fotos

Toll: 14.000 kostenlose Parkplätze sind eine Ansage! Und erst kürzlich wurden die Parkplätze um ein cleveres LED-System ergänzt, welches euch schon von weit entfernt mit grünen und roten Lichtern symbolisiert: Hier ist noch Platz!

Trotz ihres Alters gehört die ins CentrO integrierte “Coca-Cola-Oase” mit ihren 1.100 Plätzen noch immer zu den größten Food-Courts in Europa - lediglich das Trafford Center in Manchester kann diese Zahl noch toppen. Wirklichen Gaumenschmaus abseits von der typischen Currywurst-, Döner-, Asia- und Fast-Food-Bude findet ihr hier leider nicht mehr.

Tipps für einen Besuch im CentrO

Samstage sind der Teufel! Vermeidet es an einem Samstag ins CentrO zu fahren. Insbesondere von 13 bis 17 Uhr schlängeln sich lange Staus um das Gelände, die sich kaum vermeiden lassen.

Die besten Parkhäuser sind die am wenigsten frequentierten Parkhäuser: Parkhaus 1 und Parkhaus 2 bieten euch unter der Woche schnellen Zugang zur Einkaufsmeile. Am Wochenende solltet ihr Parkhaus 8 hinter der König-Pilsener-Arena aufsuchen und den etwas längeren Gehweg (5 bis 10 Minuten) gegen die langen Wartezeiten vor den anderen Parkhäusern eintauschen. Kinogänger und Theater-Besucher parken am besten im Parkhaus 3.

night of the proms 2016                           | Sonntag, 27. November 2016 night of the proms 2016 // So 27.11.16 König-Pilsener Arena 154 Fotos

Genereller Tipp für alle Parkhäuser: Fahrt so fix wie möglich nach ganz oben, und lasst euch nicht von Leuten aufhalten, die zwingend den letzten Platz im Erdgeschoss oder Ebene 1 erreichen müssen. Beinahe jedes, direkt mit dem CentrO verbundene Parkhaus (1, 2, 4, 5, 6 und 7) hat auch oben auf dem Dach einen direkten Zugang zur Shopping Mall.

Gutes Essen im CentrO ist leider nicht so leicht zu finden: Beinahe jede Frittenschmiede in der Coca-Cola-Oase ist nur etwas für den schnellen Hunger zwischendurch, und auch die Restaurants an der CentrO-Promenade gehören meist irgendwelchen Ketten an. Immerhin lässt es sich in Läden wie dem Louisana, dem Burgerista, der Pagoda und dem ALEX Oberhausen (Torten und Kaffee!) schon eine ganze Ecke besser schmausen.

Unser Tipp: Schaut mal im Neubaugebiet östlich vom CentrO vorbei, dort findet sich die L’Osteria Oberhausen (riesige und sehr leckere Pizzen), sowie das neu eröffnete Steakhouse The ASH.

Titania Festival | Samstag, 16. Januar 2016 Titania Festival // Sa 16.01.16 König-Pilsener Arena 238 Fotos

Die besten Sehenswürdigkeiten in Oberhausen

Zum Glück besteht Oberhausen nicht nur aus dem “CentrO”, sondern bietet euch viele weitere Ausflugsziele und Restaurants. Wir listen neun weitere Hotspots für euch auf:

Kaisergarten

Der perfekte Ausflugsort für Familien mit Kindern, oder für alle, die mal eine Auszeit vom Stadtleben nehmen möchten: Am Kaisergarten findet ihr nicht nur das Schloss Oberhausen und die Ludwiggalerie, welche immer wieder interessante Kunstausstellungen bietet, sondern auch ein riesiges, kostenlos zugängliches (!) Tiergehege mit weit über 400 verschiedenen Tierarten. Wasserspiele und ein großer Spielplatz runden den Spaß für kleine Kinder ab.

Info: Im Sommer hat das Tiergehege im Kaisergarten von 9 bis 19, im Winter von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Gasometer

Mit 118 Metern ist der Gasometer Oberhausen eines der bereits von Weitem sichtbaren Wahrzeichen der Stadt: Gleich neben dem CentrO an der A42 gelegen, bietet das Industriedenkmal interessante Ausstellungen in der höchsten Ausstellungs- und Veranstaltungshalle Europas. Auch die Aussicht von ganz oben sollte man sich bei einem Besuch nicht entgehen lassen!

Hier kommt ihr zur offiziellen Homepage des Gasometers!

Oberhausen Gasometer T.Machoczek (image/jpeg)

"Tree2Tree" Klettergarten

Im Schatten des Gasometers liegt dieser Baumpark für alle Kletterfans. Kaum zu glauben, aber mit 17.000 Quadratmetern ist der “Tree2Tree” tatsächlich einer der größten Naturhochseilklettergärten in Deutschland! 16 unterschiedliche Parcours mit über 200 Kletterelementen erwarten euch. Und, keine Angst: Auch für Anfänger und “zum Spaß Kletterer” wird einiges geboten.

Hier kommt ihr zur offiziellen Tree2Tree-Homepage!

Rhein-Herne Kanal / “Slinky Springs to Fame”-Brücke

Die viel romantisierte Lebensader des Ruhrgebiets, der Rhein-Herne-Kanal, fließt von Ost nach West parallel zur A42 und wird nicht nur von der Industrie genutzt, um Waren von A nach B zu befördern. An seinen Seiten verlaufen Radwege, besonders auffällig ist die Rehberger-Brücke, oder besser: Die “Slinky Springs to Fame”-Brücke, welche das Stadion Niederrhein mit dem Kaisergarten verbindet. Diese wird von 498 bunten Spiralen umhüllt und erreicht zusammen mit den sich windenden Rampen eine Länge von 460 Metern.

Kaisergarten Roman Mensing Emscherkunst (image/jpeg)

Solbad Vonderort

Wer einmal gemütlich vom Alltag abschalten will, ist hier genau richtig: Das Solbad bietet nicht nur mehrere Saunen zur Entspannung, sondern auch ein großes Solbad-Becken mit angenehmen 32 Grad Wassertemperatur.

Info: Das Solbad öffnet täglich um 8 Uhr und schließt um 22:30 Uhr (Montags bis Donnerstag), bzw. um 23 Uhr (Freitags und Samstags) und um 21 Uhr (Sonntags). Ticketpreise und weitere Infos findet ihr auf der Homepage vom Revierpark.

Revierpark Vonderort

Ja, Oberhausen kann auch “grün”: Nirgendwo zeigt sich das so schön, wie im riesigen Revierpark, der für Kinder eine große Kletterpyramide und für Erwachsene unzählige Wanderwege bietet. Bei gutem Wetter findet hier auch regelmäßig ein großer Flohmarkt statt, welcher sich quer durch den Park zieht. Eingebettet in den Reviewpark ist das Solbad und das Freibad, weiter nördlich wandert man in den Gesundheitspark Quellenbusch.

OLGA Park

Lang, lang ist's her, da fand 1999 die zwölfte Landesgartenschau im lauschigen Oberhausen in NRW statt. Seitdem wird das riesige Gelände insbesondere für Festivals genutzt, beispielsweise zuletzt dem Olgas-Rock Festival und der Ruhr in Love. Zwischendurch lässt es sich dort nett spazieren, das Gelände ist jedoch nur tagsüber zugänglich. Kinder und Jugendliche freuen sich über zwei große Spielplätze und diverse Trendsportmöglichkeiten. Die Eingänge zum OLGA Park findet ihr über die Bottroper Straße und die Vestische Straße.

Gasometer shutterstock Manninx (image/jpeg)

Ruhr in Love | Samstag, 1. Juli 2017 Ruhr in Love // Sa 01.07.17 Olga Park 157 Fotos

BERO Zentrum

Insbesondere für Oberhausener, die vom CentrO-Trubel genervt sind, bietet das BERO Zentrum ein eher unspektakuläres, aber immerhin kürzlich vollkommen neu renoviertes Einkaufszentrum, in dem es sich wesentlich entspannter einkaufen lässt. Leider ist die Auswahl an Läden im Vergleich zum CentrO so stark begrenzt, dass es für Touristen eigentlich keine “einzigartigen” Anziehungspunkte gibt.

Der Tanzende Strommast (Zauberlehrling)

Unter dem Namen "Emscherkunst" finden sich im nördlichen Teil des Ruhrgebiets so einige schräge Skulpturen, von denen der "Zauberlehrling" wohl eines der populärsten Bildmotive geworden ist. Die riesige, gute 35 Meter hohe Stahlskulptur sieht aus wie ein tanzender Strommast. Wer sich selbst vor dem tollen Teil fotografieren will, der schaut am Rande des Gehölzgartens Ripshorst, gleich am Rhein-Herne-Kanal vorbei (Ripshorster Straße).

Emscherkunst_Tanzender_Strommast_Zauberlehrling_Tuxyso Wikimedia Commons (image/jpeg)

Restaurant-Tipps für Oberhausen

Zugegeben: Wenn es um Feinschmecker-Alternativen geht, ist Oberhausen im Vergleich zu anderen Städten im Ruhrgebiet ziemlich mies bestückt. Dennoch gilt auch hier: Wer suchet, der findet! Wir haben einige Restaurants herausgesucht, die ihr euch mal näher anschauen solltet.

Hackbarths Restaurant

Die Top-Adresse für alle Gourmets im Ruhrgebiet bietet kreative Haute Cuisine, Menükreationen und eine umfangreiche Weinkarte im stilvollen Lokal mit Tafelzimmer.

Adresse: Im Lipperfeld 44, 46047 Oberhausen / Offizielle Homepage

Schmachtendorfer Kochpott

Internationale und griechische Küche im familienfreundlichen Ambiente.

Adresse: Bergische Hufe 16, 46147 Oberhausen / Offizielle Homepage

Shalimar

Indisches Restaurant mit bunten Wänden und Buddha-Wandbild. Mittagsmenüs gibt es hier für nur 7 Euro!

Adresse: Buschhausener Straße 58, 46049 Oberhausen / Offizielle Homepage

L’Osteria Oberhausen

Die größten Pizzen im Ruhrgebiet, hauchdünn im Steinofen knusprig gebraten.

Adresse: Brammenring 117, 46047 Oberhausen / Offizielle Homepage

The ASH Oberhausen

Dry Aged, T-Bone oder Porterhouse - hier hüpft das Steak glücklich vom Grill auf den Teller.

Adresse: Brammenring 115, 46047 Oberhausen / Offizielle Homepage

Devils Burger

Burger, Burger, Burger!

Adresse: Mülheimer Straße 58, 46045 Oberhausen

Jamon Jamon

Das urige Lokal mit weiß gestrichenen Ziegel-Rundbögen und Terrasse serviert Spezialitäten aus ganz Spanien.

Adresse: Marktstraße 189, 46045 Oberhausen

Koenings' Pfeffermühle

Extrem cooler "Imbiss", also im besten Sinne des Wortes.

Adresse: Dorstener Str. 439, 46119 Oberhausen

Mandarin China Restaurant

Sicher keine große, kulinarische Kunst, wohl aber ein durchaus leckeres China-Buffet. Dank freundlichem Personal und nur weniger Alternativen in der Umgebung hält sich dieser Laden bereits seit einigen Jahren.

Adresse: Bottroper Str. 162-168, 46117 Oberhausen / Offizielle Homepage

Restaurant Aphrodite

DER Grieche in Oberhause ist beinahe überall beliebt und zieht die Leute aus der ganzen Stadt in die kleine Talmulde unterhalb des Revierparks Vonderort.

Adresse: Koppenburgstraße 50, 46117 Oberhausen / Offizielle Homepage

Zeche Zollverein, Grugapark und Baldeneysee: Ein Ausflug nach Essen ins Ruhrgebiet Zeche Zollverein, Grugapark und Baldeneysee Ein Ausflug nach Essen ins Ruhrgebiet Zum Artikel »

Die perfekte Reise nach Dänemark: Zeit für Hygge! Die perfekte Reise nach Dänemark Zeit für Hygge! Zum Artikel » Tipps und Wissenswertes für die Reise nach Tschechien: Der perfekte Städtetrip nach Prag Tipps und Wissenswertes für die Reise nach Tschechien Der perfekte Städtetrip nach Prag Zum Artikel » Essen, Trinken, Sightseeing: 10 Must-Sees für die Bundesstadt Bonn Essen, Trinken, Sightseeing 10 Must-Sees für die Bundesstadt Bonn Zum Artikel »

Ruhrpott-Romantik und grüne Oasen: Diese 10 Spots in Duisburg müsst ihr gesehen haben Ruhrpott-Romantik und grüne Oasen Diese 10 Spots in Duisburg müsst ihr gesehen haben Zum Artikel »