Mal den Alltagsstress vergessen

Ein Tag für Achtsamkeit: Das Wanderlust 108 in Köln

Mal den Alltagsstress vergessen: Ein Tag für Achtsamkeit: Das Wanderlust 108 in Köln Mal den Alltagsstress vergessen: Ein Tag für Achtsamkeit: Das Wanderlust 108 in Köln Foto: Veranstalter

Achtsamkeit ist das neue autogene Training. Man liest das Wort in jeder Zeitschrift, Entspannung steht trotz der rasanten Entwicklung unserer Welt wieder im Vordergrund. Den Alltagsstress senken, die Welt bewusster wahrnehmen, im Hier und Jetzt leben: Das sind die Grundideen der Achtsamkeit, das Pendant zur Hektik des Alltags.

Dafür gibt es nun auch ein eigenes Festival. Oder Sportevent. Oder Food-Market. So ganz genau definieren kann man das Wanderlust 108 nicht, aber das ist vielleicht auch Sinn der Sache. Auf jeden Fall gibt es einen "Mindful Triathlon", Live-DJs und den Kula Markt mit Essen und Trinken aus der Region. Achtsamkeit und Nachhaltigkeit sind die zentralen Themen am 11. September im MediaPark in Köln.

Der Tag beginnt um 9 Uhr mit einem 5-km-Lauf, den jeder so gestalten kann, wie er möchte. Eigenes Tempo, eigener Laufstil : alles ist möglich, solange man am Ziel ankommt. Dann folgt eine 75-minütige Flow Yoga-Session, die von dem Live-DJ King Kong Kicks begleitet wird. Die Yoga-Session leitet Patrick Broome, der auch der Yoga-Lehrer der Deutschen Fußballnationalmannschaft ist.

Weil aller guter Dinge drei sind und um den Triathlon zu vervollständigen, kann man zum Abschluss an einer 30-minütigen, angeleiteten Meditation teilnehmen.

Abgesehen davon gibt es auch weitere Side Events, für die man sich anmelden kann. Doch auch hier gilt: Es geht nicht um den sportlichen Wettkampf, sondern um die Gemeinschaft und gegenseitige Inspiration. Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet 39 Euro, weitere Infos gibt es hier.

Der Kula Markt, auf dem auch Freunde und Partner der Teilnehmer willkommen sind, ist bis 16 Uhr geöffnet und kostenlos. Für Musik sorgt Arli Liberman.