In der Scheune des Gut Knittkuhle

Der mit dem Wolf tanzt

In der Scheune des Gut Knittkuhle: Der mit dem Wolf tanzt In der Scheune des Gut Knittkuhle: Der mit dem Wolf tanzt Foto: Theo Fitsos

Helge Wolf ist zurück! Und er hat einiges vor! Ob dann am Samstag in der Scheune des Gut Knittkuhle 20 oder 200 Leute tanzen werden, ist ihm eigentlich auch egal. Hauptsache es wird gut! Denn der Abend soll der Startschuss einer neuen Veranstaltungsreihe werden.

Und gleich zu Beginn lässt es Helge Wolf (Foto, links), Gründer und langjähriger Betreiber des legendären „Les Halles“ im alten Derendorfer Güterbahnhof, so richtig krachen. Denn zu Beginn der Party wird Andry Nalin auflegen und das Partyrudel in Stimmung versetzen. Anschließend legt Theo Fitsos (Foto, rechts) einen bunten Musik-Mix auf und die frühen Morgenstunden wird Issan für den Sound verantwortlich sein. Das Line-Up in der alten Event-Scheune kann also durchaus mit dem der Clubs in der Düsseldorfer Innenstadt konkurrieren.

„Das wird nicht zu Mainstream und eine Hommage an die gute, alte Partyzeit“, freut sich Helge Wolf, der die Partyszene wieder aufmischen möchte. Dieses Mal zwar nicht in einem alten Güterbahn, sondern in einer alten Scheue und recht weit abgelegen von der City. Klingt wie eine Schnapsidee? Kein Problem für Helge… Hat es damals bei der Eröffnung des Les Halles auch! ;-) 

Wer mitfeiern möchte: Ab 21 Uhr geht’s an der Knittkuhler Straße 20 los; der Eintritt beträgt 15 Euro (im VVK 12 Euro).

Wolfs Party - image/jpeg