Erik Ludwig und Marcel Oelbracht über die neue Eventreihe im Ufer 8

"Heart ist für uns eine Herzensangelegenheit"

Erik Ludwig und Marcel Oelbracht über die neue Eventreihe im Ufer 8: "Heart ist für uns eine Herzensangelegenheit" Erik Ludwig und Marcel Oelbracht über die neue Eventreihe im Ufer 8: "Heart ist für uns eine Herzensangelegenheit" Foto: Veranstalter

Alles neu macht der Mai – und so geht nach einer gut viermonatigen Pause diesen Donnerstag wieder ein Event im Ufer 8 an den Start: „Heart“ heißt das wöchentliche Partyformat, dahinter stecken Location-Chef Erik Ludwig und Veranstalter Marcel Oelbracht. Im Interview haben sie uns verraten, was die Düsseldorfer Nachtschwärmer erwartet.

Mit der neuen Eventreihe „Heart“ gibt es ab dem 11. Mai wieder ein donnerstägliches Partyformat im Ufer 8 – der Name ist hier Programm, oder ;-)?

Erik: Ja, das kann man so sagen. Wir beide gehen schon lange mit dem Gedanken schwanger, gemeinsam eine regelmäßige Partyreihe an den Start zu bringen. Für uns beide ist Heart also im wahrsten Sinne des Wortes eine echte Herzensangelegenheit.

Dementsprechend gehen wir hoch motiviert ans Werk, stecken ganz viel Herzblut in dieses Projekt und hoffen natürlich, dass wir unsere Gäste damit begeistern werden.

Heart | Donnerstag, 11. Mai 2017 Heart // Do 11.05.17 Ufer 8 47 Fotos

An welche Zielgruppe richtet sich „Heart“ und was erwartet ihr von der Party?

Marcel: Mit Heart möchten wir Gäste ansprechen, die im Durchschnitt einfach ein Stück älter sind als der normale Clubgänger. Wir haben uns eine gefühlte Untergrenze von 25 Jahren gesetzt und peilen ein Durchschnittsalter um die 30 Jahre an.

Mit Heart möchten wir also einen atmosphärischen Ort schaffen, an dem man nette Gleichgesinnte an der Bar kennen lernt, aber auch genau so die Tanzfläche rocken kann. Da es für diese, aus Club-Sicht nicht mehr ganz so jungen Gäste, nur ganz wenige adäquate „Places" gibt, freuen wir uns, das mit unserem neuen Baby zu ändern.

Ihr beide kennt euch ja schön länger durch gemeinsame Events, seid auch privat befreundet. Wie beziehungsweise wann kam es zu dem Entschluss, zusammen eine Afterwork-Party zu veranstalten?

Erik: In der Tat kennen wir uns schon länger und aus einem zunächst rein geschäftlichen Kontakt ist über die Zeit eine Freundschaft entstanden. Es war tatsächlich so, dass wir auch schon zu Milchbar-Zeiten immer wieder darüber nachgedacht haben, unsere Kräfte zu bündeln. Leider konnten wir das damals nicht konkretisieren.

Schon zu Milchbar-Zeiten haben wir immer wieder darüber nachgedacht, unsere Kräfte zu bündeln

Der Donnerstag gehört traditionell zu den beliebteren Ausgehtagen. Im Ufer 8 fand ja auch über mehrere Jahre an diesem Datum die Milchbar statt. Daher wäre ein anderer Abend in der Woche für euch gar nicht in Frage gekommen, oder?

Erik: Das Ufer 8 war donnerstags mehr als vier Jahre „der" Spot im Düsseldorf Nightlife. Und seitdem das Ende Dezember passé war, haben unsere Gäste natürlich immer wieder gefragt, ob und wann es mit dem Donnerstag weitergeht.

Von daher war immer klar, dass für uns schon alleine aus Tradition nur der Donnerstag in Frage kommt. Jetzt ist es endlich soweit, unser Opening am 11. Mai kommt in großen Schritten näher und wir freuen uns wie kleine Kinder.

Milchbar | Donnerstag, 22. Dezember 2016 Milchbar // Do 22.12.16 Ufer 8 54 Fotos

Wie sieht es eigentlich beim Eintritt und in Sachen Dresscode aus?

Erik: Wie in der Vergangenheit auch werden wir donnerstags ab 21.30 Uhr öffnen. Bis 23 Uhr erheben wir lediglich einen Mindestverzehr von 5€. Ab 23 Uhr beträgt der Eintritt danach 5€.

Marcel: Wir haben keinen konkreten Dresscode, legen aber Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild. Wir würden unseren Gästen gerne ansehen, dass sie sich für den Abend ein wenig in Schale geschmissen haben.

Ob jemand im Anzug und polierten Lederschuhen, im Kleidchen und High Heels oder Jeans und Sneakern kommt, ist uns nicht wichtig. Hauptsache der Look strahlt einen gewissen Stil aus.

Thema DJs: Bislang habt ihr noch keine Namen genannt, doch wir wüssten natürlich gerne mehr…

Marcel: Musikalisch präsentieren wir einen Mix aus House, R’n’B und einer ordentlichen Portion Classics. Dafür verantwortlich sind u.a. die Herren Daze, André Wallukat und Michael Wolf. Von Zeit zu Zeit werden aber auch andere musikalische Regisseure zu uns stoßen.

Daze mit Theo Ufer 8 - image/jpeg Daze (hier mit Theo Fitsos beim Wirte-Silvester) gehört zu den Residents der neuen Partyreihe "Heart" im Ufer 8.

Schon bald steht der Sommer vor der Türe - wird es irgendwelche Heart-Specials geben?

Erik: Natürlich haben wir uns zum Thema Sommer schone einige Gedanken gemacht. Wir selber freuen uns ganz extrem auf diese Jahreszeit und werden mit Heart unser eigenes Feeling aufgreifen.
Wir haben dazu ganz genaue Vorstellungen. Mehr verraten wir noch nicht, aber da der Sommer hoffentlich nicht mehr all zu lange auf sich warten lässt, wird auch dieses Rätsel sicherlich schon bald gelüftet.