H27 im Hafen, Altstadt-Bar, Kiesgrube und Beach-Partys

Neues aus der Düsseldorfer Party- und Gastroszene

H27 im Hafen, Altstadt-Bar, Kiesgrube und Beach-Partys: Neues aus der Düsseldorfer Party- und Gastroszene H27 im Hafen, Altstadt-Bar, Kiesgrube und Beach-Partys: Neues aus der Düsseldorfer Party- und Gastroszene Foto: Marco Iabichella / Martin Miseré / Anton Enchev
Von |

Kinder der Nacht, die Zeit rennt: 2018 ist fast vorbei, 2019 steht so gut wie in den Startlöchern. Kurz vorm Jahreswechsel hat die neue Altstadt-Location von Daniel Vollmer eröffnet, Walid El Sheik sorgt ebenfalls für positiven Gesprächsstoff und die Kiesgrube lockt jetzt doch mit sonnigen Aussichten für das neue Jahr.

Keine Frage, die Düsseldorfer Partyszene befindet sich im Umbruch, das Nightlife-Business ist schwieriger geworden. Fokussierte Party-Konzepte und Wohlfühlmomente (gerne mit dem "Umsonst und am liebsten draußen"-Faktor) liegen hoch im Kurs. Die Gastronomen der NRW-Landeshaupststadt sind sich dieser Situation bewusst und begegnen dieser Herausforderung mit neuen Event-Ideen oder aber auch der ein oder anderen Maßnahme (eine Sommerpause kann in den heißen Monaten durchaus sinnvoll sein).

So bringt das "Oh Baby Anna" dementsprechend die "Dirty Rich Beautiful" an den Start - eine "2 Stunden Party", ein durchaus interessantes Konzept. Ja, richtig gelesen: Diese Party dauert nur zwei Stunden. Die Veranstalter erhoffen sich natürlich, dass der Dancefloor in der dieser Zeitspanne umso härter befeuert und befeiert wird. Wir sind gespannt!

Fotorückblick So perfekt war das Party-Jahr 2018 in Düsseldorf 284 Fotos

Auch unser schönes Düsseldorf befindet sich im Umbruch: Die Düssel wurde zurück an die Oberfläche befördert und wird fortan von drei neuen Fußgängerbrücken überquert. Der "Kö-Bogen 2" wächst und wächst, vor dem Schauspielhaus wird munter weiter gewerkelt und auch das Ingenhoven-Tag nimmt immer weiter Form an. Es ist viel los, an der Kö, in der Altstadt, überall.

Die Kiesgrube macht weiter!

Für viele Düsseldorfer Clubber (und nicht nur die) ist die Kiesgrube im Sommer der "Place to be". Nach einigem bürokratischem Tohuwabohu steht mittlerweile fest, dass es für sie auch 2019 weitergehen wird, wo sie 2018 aufgehört hat. Und ja, dieses Jahr gehörte wahrlich zu einem exzellenten Jahrgang!

Um die Location zu sichern, ist ein Bebauungsplan für die über 6.200 Quadratmeter große Fläche am Baggersee zwischen Bonner Straße und Am Blankenwasser notwendig - und eben dieser wird nun gestellt. In einem Interview mit der NGZ verriet Stefan Crefeld (CDU): "Wir wollen die Partylocation dort auf jeden Fall erhalten."

Also, wischt euch den Angstschweiß von der Stirn und freut euch mit uns auf eine hoffentlich genauso famose Saison 2019! Weitere Infos werden wir euch so schnell wie möglich Anfang Januar liefern!

"Wild at Heart" Die schönsten Bilder der Kiesgruben Saison 2018 84 Fotos

De "Retematäng" als neues Tor zur Altstadt

Daniel Vollmer kennt man bereits vom Schickimicki, jetzt hat sich der Düsseldorfer Jong ein neues "Baby" gegönnt: Das Retematäng soll die Ratinger Straße weiter beleben! Die neue Bar erwartet euch fortan an der Ratinger Straße 43 / Ecke Ratinger Mauer - das Opening am 7. Dezember war bereits ein voller Erfolg. Die Bilder findet ihr hier!

Ob ein, zwei (oder auch mehr) Bierchen mit Freunden, ein Glas Wein mit der Liebsten/dem Herzensmann - in der urigen Location seid ihr dafür genau richtig. Und bestimmt gibt's auch den ein oder anderen Schnack mit Inhaber Daniel.

Wir sagen bereits jetzt voraus, dass ihr hier eine der spannendsten Locations des neuen Jahres findet. Unbedingt mal vorbeischauen!

Interview zur neuen Location an der Ratinger: Was ihr schon immer über die Retematäng wissen wolltet… Interview zur neuen Location an der Ratinger Was ihr schon immer über die Retematäng wissen wolltet… Zum Artikel »

Walid El Sheikh zieht es in den Medienhafen

Der Düsseldorfer Unternehmer und Gastronom Walid El Sheikh gönnt sich keine Pause: Das Sir Walter gehört zu den Hot Spots der Stadt, das "Oh Baby Anna" (ehemals Anaconda Bar) und die "Elephant Bar" laufen ebenfalls gut und jetzt zieht es El Sheik in den Düsseldorfer Medienhafen, wo sein nächstes Projekt unter dem Namen "H27" unter der Flagge des Projektentwicklers Interboden entsteht.

Auf den rund 1.000 Quadratmetern Gesamtfläche soll der Fokus jetzt auf Food liegen - zwei Restaurant-Bereiche sind geplant, einer davon für Firmenevents. Lokale Lieferanten, Produkte und Künstler, ein Küchenchef aus Düsseldorf: Walid El Sheik setzt auf die Region.

Ende 2019 soll das H27 fertig sein. Wir bleiben auf jeden Fall dran - und wer weiß, was El Sheik sonst noch so plant...

Gastronomie: Bar-König El Sheikh will in den Hafen Gastronomie Bar-König El Sheikh will in den Hafen Zum Artikel »

Beach Partys am Horizont

Headlines wie "Weisse Flotte plant ein Strand-Schiff in Düsseldorf" und "Kommt Monkey's Island zurück?" haben uns das ganze Jahr über begleitet, 2019 wird sich nun zeigen, was wirklich passiert - und was Wunschdenken bleibt. 

Sicher ist: Die Stadt und ihre Partyliebhaber WOLLEN wieder mehr ans Wasser, allen voran natürlich den Rhein. Ob das jetzt in Form der Kult-Insel "Monkey Island" geschieht, oder als Stadtstrand am Robert-Lehr-Ufer, dem Tonhallenufer oder der Wiese vor dem Museum KIT, wird sich zeigen. Zur Not nehmen wir auch das coole Strand-Schiff mit Pool auf dem hinteren Deck ;-).

Wetten würden wir noch keine darauf abschließen, hoffen aber stark darauf, dass der Sommer 2019 in Sachen Beach-Party-Qualitäten an das Vorjahr anschließen kann. Und selbst wenn es am Ende dann nicht für eine spannende, neue Outdoor-Location reicht - wir haben immer noch die Strandpiraten. Und die sind überall gleich geil ;-).

Fette Elektro-Partys in Düsseldorf Die schönsten Bilder der Strandpiraten-Saison 2018 50 Fotos

Das Holocafé wird am Wehrhahn heimisch

Zum Schluss noch eine gute Neuigkeit für alle Düsseldorfer Nerds, die auch mal etwas frische Luft schnuppern wollen: Seit dem 1. Dezember hat das Holocafé seine neue Bleibe am Wehrhahn bezogen, genauer am Wehrhahn 41. 

In der kultigen Location könnt ihr euch gegen einen kleinen Obolus die VR-Brille überstülpen und mit euren Freunden spannende virtuelle Abenteuer bestreiten - allesamt übrigens von den Machern in Eigenregie selbst entwickelt.

Optisch wirkt die Location wie ein Ausflug auf das Holodeck der Enterprise, nebenbei dürft ihr hier auch gemütlich einen Café schlürfen und mit den dort anwesenden Spielern über die Zukunft der VR fachsimpeln. Hört sich gut an? Finden wir auch!

Alle aktuellen Neuigkeiten zum Holocafé findet ihr am besten über die Homepage und Facebook.

Was ist los in Düsseldorf?: Unsere Event-Tipps fürs Wochenende Was ist los in Düsseldorf? Unsere Event-Tipps fürs Wochenende Zum Artikel »

The Paris Club, Aloha Poke oder Cali Eats: Die spannendsten Restaurant-Neueröffnungen in Düsseldorf The Paris Club, Aloha Poke oder Cali Eats Die spannendsten Restaurant-Neueröffnungen in Düsseldorf Zum Artikel »

Crown-Komplex, UNIQLO, Anthropologie und mehr!: Shopping in Düsseldorf: Alle Neueröffnungen auf einen Blick Crown-Komplex, UNIQLO, Anthropologie und mehr! Shopping in Düsseldorf: Alle Neueröffnungen auf einen Blick Zum Artikel »