"Im Club der Zukunft werden alle Sinne beleuchtet!"

DJ Hell im Interview

"Im Club der Zukunft werden  alle Sinne beleuchtet!": DJ Hell im Interview "Im Club der Zukunft werden  alle Sinne beleuchtet!": DJ Hell im Interview Foto: Greg Gorman
Von |

DJ Hell ist seit Ende der 70er Jahre in der DJ-Szene aktiv und hat tiefe Fußspuren in der deutschen Elektro-Landschaft hinterlassen. An diesem Wochenende könnt ihr den DJ an der Seite von Nick Curly, Arado, Salvatore Bruno und Marc Vision im 102 in Neuss live erleben. Wir haben ein Interview mit ihm geführt.

Helmut Josef Geier, alias DJ Hell, ist lange kein Unbekannter mehr: Vom Park Café und Größenwahn in München, wo er als einer der ersten House-DJs in Deutschland auflegte, über das Berliner E-Werk, bis hin zum Limelight in New York - dieser Mann ist definitiv gut rumgekommen!

Zwischen seinen DJ-Auftritten, Produzentendasein, sowie Kunst und Kultur hat DJ Hell sein fünftes Studioalbum im Jahr 2017 veröffentlicht: "Zukunftsmusik" heißt das gute Stück und umfasst 13 Tracks und 2 Bonus-Tracks, die sich übrigens weniger als "Club-Tracks" verstehen: So zieht sich eine magische Balance zwischen der Spannung eines klassischen Orchesters und suggestiven, futuristischen Synths durch alle Stücke.

Damals lieferten wir folgendes Fazit zu der Platte: "Vielen dürfte das alles eine Spur zu "abgefahren" sein, zu "künstlerisch", doch wahre Fans seiner Musik erwartet eine grandiose, akustische Reise. 5 von 5 Sterne!"

Am 23. März tritt DJ Hell im 102 in Neuss auf - dann könnt ihr euch von seinem Können selbst ein Bild machen:

DJ Hell, Nick Curly, Arado | Samstag, 23. März 2019 DJ Hell, Nick Curly, Arado // Sa 23.03.19 102 Mehr Infos »

DJ Hell im Interview

Wie bist du zum DJing gehommen?

"1979 hat alles angefangen, damals wie heute aus Liebe zur Musik."

Kannst du dich noch an deinen ersten Auftritt erinnern?

"Das ist lange her! Wir waren ein DJ-Team und wollten Punk, Elektronik New Wave oder Ska Musik im Club hören."

Was hat sich im Vergleich zu damals geändert?

"Gar nicht so viel, wie man denken mag. Wir performen immer noch zwischen einem Mixer und zwei Plattenspielern!"

Welche Künstler/DJs/Strömungen inspirieren dich?

"Als Künstler hat mich vor allem David Bowie beeinflusst, als DJ dürfte DJ Jeff Mills viel Inspiration gegeben haben."

Wenn jemand heute sagt, er möchte DJ werden, was würdest du ihm sagen?

"Na klar! Why not?"

Gibt es als DJ irgendwann so etwas wie eine Routine oder lernt man nie aus?

"Als Träger von Ideen verändert sich Musik ständig. Also kann man auch nie auslernen."

Guter Stil …

"... fehlt vielen DJs."

In den letzten Jahren erlebt Vinyl wieder einen Boom - wie siehst du den Trend und wie sieht deine Sammlung aus?

"Vinyl war immer da und wird immer wichtig bleiben."

Der Club der Zukunft: Wie sieht er aus?

"Im Club der Zukunft werden alle Sinne beleuchtet."

Was wäre das größte Kompliment, dass dir ein Gast nach einem Set machen könnte?

"Das war das beste Set das ich jemals gehört habe!"

Persönlich, ehrgeizig, nachdenklich: DJ Hell veröffentlicht neues Album "Zukunftsmusik" Persönlich, ehrgeizig, nachdenklich DJ Hell veröffentlicht neues Album "Zukunftsmusik" Zum Artikel »

Diesen Samstag im SQB & Henkel-Saal: I Love Düsseldorf - Die Party deiner Stadt Diesen Samstag im SQB & Henkel-Saal I Love Düsseldorf - Die Party deiner Stadt Zum Artikel »

Die "Retro Music Lovers" im Interview mit TONIGHT: Die 90er kehren zurück - diesmal ins Treibgut! Die "Retro Music Lovers" im Interview mit TONIGHT Die 90er kehren zurück - diesmal ins Treibgut! Zum Artikel »