Der Sommer kommt zurück

Diese 10 Dinge sorgen für Abkühlung in der Stadt

Der Sommer kommt zurück: Diese 10 Dinge sorgen für Abkühlung in der Stadt Der Sommer kommt zurück: Diese 10 Dinge sorgen für Abkühlung in der Stadt Foto: Shutterstock

Am Dienstag und Mittwoch kommt der Hochsommer zurück nach Düsseldorf. Wir haben zehn Tipps für euch, wie ihr auch bei heißen Temperaturen einen kühlen Kopf bewahrt.

1. Pack die Badehose ein! Ab ins kühle Nass.

Gegen Hitze hilft kaltes Wasser. Und das findet ihr in unserer Stadt nicht nur in städtischen Freibädern, sondern auch in schönen Badeseen. Hier gibt's alle Freibäder und Seen auf einen Blick.

2. Sich einfach mal drei Kugeln Eis gönnen.

Eis? Aber bitte mit Sahne!

Hier geht's zu unserem Düsseldorf-Eis-Guide:

Süße Abkühlung: Die besten Eiscafés in Düsseldorf Süße Abkühlung Die besten Eiscafés in Düsseldorf Zum Artikel »

3. Eine Runde mit der Wasserbahn auf der Kirmes fahren.

Rio Rapidos und Piratenschlacht: Zwei Attraktionen, die auf der Größten Kirmes am Rhein für reichlich Abkühlung sorgen. Bei Rio Rapidos schwappt das Wasser in jeder Kurve in die runden Boote und bei der Piratenschlacht beschießt ihr euch mit Wasserpistolen. Perfekt!

4. Kühles Alt in der Altstadt zischen.

Kürzer, Uerige, Schlüssel, Schumacher, Schlösser oder Füchschen – in der Düsseldorfer Altstadt gibt's für jeden Geschmack das passende Alt. Also, schnappt euch eure Freunde und ab zum Brauhaus.

5. Chillen am Paradiesstrand und mit den Zehenspitzen im Rhein planschen.

Urlaub daheim? Am liebsten am Rhein! Direkt im Medienhafen. Denn dort findet ihr den Paradiesstrand. Wie kommt ihr hin? Der Weg zum Strand führt über die kleine Fußgängerbrücke im Medienhafen. Nach Verlassen der Brücke geht's über Trampelpfade direkt an den Strand. Es sind keine Mülleimeer aufgestellt, also Mülltüten mitnehmen.

6. Kasematten, Sonnenbrille, Cocktail, läuft!

kasematten rheinufer düsseldorf sommer sonne sonnenuntergang (image/jpeg)

Zwischen Medienhafen und Düsseldorfer Altstadt gelegen, haben sich die "Kasematten am Rheinufer" nicht nur zum beliebten Treff für Düsseldorfer, sondern auch zum Ausflugsziel vieler Touristen entwickelt.

Ob im Strandkorb, Loungesessel, auf Stühlen oder Bänken, die Aussicht auf Rhein und Spaziergänger kann einiges. Dazu Cocktails und einen leckeren Snack  so sieht der perfekte Sommertag aus!

7. Ab in den Biergarten.

Aschelökskes (image/jpeg) Aschelökskes: Hier lässt sich der Feierabend genießen!

Bei schönem Wetter geht doch nichts über ein kaltes Getränk unter freiem Himmel. Am besten noch mit schöner Aussicht und coolen Leuten. Ob im Aschlökskes an der Grenze zu Duisburg, im Burghof in Kaiserswerth, im Biergarten Vierlinden oder ganz locker am Fortuna Büdchen, sucht euch ein schattiges Plätzchen und genießt es. Hier findet ihr die schönsten Biergärten in Düsseldorf.

8. Fähre fahren.

Rauf aufs Schiff und eine feine Rheinbrise genießen. Das geht in Düsseldorf auf verschiedenen Touren: Von der Altstadt zur Kirmes (oder zurück), von Kaiserswerth in die Altstadt oder auf einer großen Panoramafahrt durch den Medienhafen. Eine Seefahrt, die ist lustig, eine Seefahrt, die ist schön!

9. Am Rhein spazieren, denn dort weht immer ein frisches Lüftchen.

Jaja, die Düsseldorfer lieben ihren Rhein. Zu Recht, denn auch an heißen Tagen lässt es sich hier dank einer frischen Brise super aushalten.

10. Shoppen gehen und die Klimaanlagen abfeiern!

Rein ins Geschäft, runterkühlen und den Summer-Sale nutzen! Besser geht's nicht.

Paradiesstrand bis U-See: Die schönsten Sonnenplätze in Düsseldorf Paradiesstrand bis U-See Die schönsten Sonnenplätze in Düsseldorf Zum Artikel » Prima zum Abkühlen: Die schönsten Badeseen und Freibäder in Düsseldorf Prima zum Abkühlen Die schönsten Badeseen und Freibäder in Düsseldorf Zum Artikel » Miss Creamy an der Jacobistraße: Coldstone-Ice ist der neue Eis-Trend in Düsseldorf Miss Creamy an der Jacobistraße Coldstone-Ice ist der neue Eis-Trend in Düsseldorf Zum Artikel »

Die besten Tracks aus den Charts und Geheimtipps: Das waren die Sommerhits 2017 Die besten Tracks aus den Charts und Geheimtipps Das waren die Sommerhits 2017 Zum Artikel »