Rettungswagen Krankenwagen Blaulicht Notarzt
Foto: Boris Roessler/dpa

Solch eine Verkettung von unglücklichen Kleinigkeiten kennt man eigentlich nur aus Slapstick-Komödien: Beim Ausparken ist ein Bochumer gegen ein Verkehrszeichen gefahren – dieses knickte um und schlug einem vorbeigehenden Fußgänger gegen den Kopf.

Der 56-Jährige sei mit einer Platzwunde am Kopf ins Krankenhaus gekommen, sagte ein Sprecher der Polizei. Er sei nur leicht verletzt worden.

Das Verkehrskommissariat ermittelt zum Unfall am Samstagnachmittag.

>> Hagen: Mädchen (8) von Auto angefahren und schwer verletzt <<

Weniger glimpflich endete dieser schwere Unfall am Samstag in Nordrhein-Westfalen (NRW). Zwei Menschen schweben nach dem Zusammenstoß eines Motorradfahrers mit einem Fußgänger noch in Lebensgefahr:

>> Königswinter: Motorradfahrer erfasst Fußgänger – beide in Lebensgefahr <<

Quelle: dpa