Auto stürzt aus Parkhaus
Foto: Tim Oelbermann/TV7News/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Ein 86 Jahre alter Mann hat in einem Parkhaus in Remscheid (Nordrhein-Westfalen) einen Auffahrunfall verursacht und dabei ein unbesetztes Auto rund zehn Meter in die Tiefe gestürzt.

In dem abgestellten Auto, das auf dem Dach auf der Straße landete und völlig demoliert wurde, hätten sich keine Personen befunden, sagte ein Sprecher der Polizei in Wuppertal.

Was für ein Anblick, so etwas sieht man auch nicht alle Tage:

Auto stürzt aus Parkhaus Remscheid
Das zerstörte Auto liegt nach dem Sturz aus dem Parkhaus auf dem Dach. Foto: Tim Oelbermann/TV7News/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Warum der alte Herr am Freitagmorgen mit Wucht gegen zwei parkende Autos gefahren sei und dabei einen Wagen durch ein Gitter in der Außenwand im obersten Parkdeck geschoben habe, sei noch unklar.

>> Auto hebt ab und kracht in ersten Stock eines Wohnhauses – Fahrer betrunken <<

Der 86-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Eine Passantin nahe der Aufprallstelle wurde ebenfalls leicht verletzt. Zuvor hatte die „Bild“ über den spektakulären Unfall im Parkhaus berichtet.

>> Wie durch ein Wunder: Mann fliegt bei Unfall durch Windschutzscheibe – und bleibt unverletzt <<

Quelle: dpa