Erster Rentiernachwuchs des Jahres im Zoo Gelsenkirchen
Foto: ---/Zoom Erlebniswelt/dpa

Besonderes Geschenk: Ausgerechnet am eigenen Geburtstag hat das Rentierweibchen Greta das erste Baby der Herde im Gelsenkirchener Zoo in diesem Jahr geboren.

Die zehn Jahre alter Mutter und ihre Tochter seien wohlauf, teilte die Zoom Erlebniswelt am Mittwoch mit. Wie bei Rentieren üblich konnte die Kleine kurz nach ihrer Geburt am 19. April bereits laufen, trinke problemlos bei seiner Mutter und erkunde das Gehege.

>> Rollbrett adé! Schildkröte Helmuth aus Gelsenkirchener Zoo bekommt Gehhilfe <<

Noch trage sie keinen Namen, die Tierpfleger werden ihn in den nächsten Tagen aber vergeben, hieß es. Bis Ende Mai gibt es bei den Rentieren des Zoos regelmäßig Nachwuchs. In diesem Jahr werden noch ein bis zwei weitere Jungtiere erwartet.

Auch andere Herden des Zoos haben in diesem Frühjahr bereits Zuwachs bekommen: Zehn neue Zwergziegen und fünf kleine Somalischafe sowie ein junges Watussirind tummeln sich seit einiger Zeit in einer Anlage, so der Zoo. Im Januar waren bereits zwei Antilopen-Kinder geboren worden.

Quelle: dpa