Blaulicht Polizei
Foto: Shutterstock/Pradeep Thomas Thundiyil

Die Polizei hat in Meerbusch bei Düsseldorf eine ausgelassene Party beendet. Mehr als 30 Menschen hätten in der Nacht zum Mittwoch in einer Wohnung gefeiert – ohne Mund-Nasen-Schutz und Mindestabstand, teilte eine Polizeisprecherin in Neuss mit.

>> Fünf Organisatoren von illegalen Partys festgenommen – Bußgeld für 93 Gäste <<

Zudem gab es in der Wohnung Cannabisgeruch. Ein Diensthund habe den restlichen Drogenvorrat der Feiernden erschnüffelt. Über die Bußgelder wegen Verstöße gegen die Corona-Schutzverordnung entscheide nun die kommunale Ordnungsbehörde, hieß es.

Quelle: dpa