Foto: dpa
Foto: dpa

Nach einer Messerattacke auf einen 33-Jährigen in einer Gaststätte im Kölner Stadtteil Mülheim hat die Mordkommission zwei Brüder festgenommen. Zeugenangaben und Spuren am Tatort in der Keupstraße hätten die Fahnder zu den beiden Verdächtigen im Alter von 28 und 36 Jahren geführt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Demnach wurden die Männer bereits am Freitag in einer Kölner Wohnung gefasst.

Die Polizei ermittelt wegen versuchten Totschlags. Bei dem nächtlichen Angriff in dem eigentlich geschlossenen Café hatte der 33-Jährige schwere Stich- und Schnittverletzungen erlitten und musste notoperiert werden.

>> Frau erstochen – ihr Lebenspartner stellt sich der Polizei <<

Nach früheren Angaben der Ermittler waren mehrere Männer vom Tatort geflüchtet. Zu möglichen weiteren Tatbeteiligten werde weiter ermittelt, hieß es.

Quelle: dpa