Kerken Unfall Pferd
Foto: Kreispolizeibehörde Kleve

Ein 59 Jahre alter Autofahrer ist in der Nacht zum Mittwoch in Kerken am Niederrhein mit einem entlaufenen Pferd zusammengestoßen und dann mit seinem Wagen gegen einen Baum geschleudert worden.

Der Mann kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Ein ihm vorausfahrender Autofahrer habe dem Pferd zuvor gerade noch ausweichen können, teilte die Polizei in Kleve mit.

>> Ausgebüxt: Ein Pferd auf der Autobahn – Vollsperrung <<

Das Pferd war mit fünf weiteren Artgenossen von einer Weide ausgebüxt und hatte sich auf die Bundesstraße 9 verirrt. Das Pferd habe den Unfall zwar überlebt, musste aber noch an der Unfallstelle eingeschläfert werden, hieß es.

Die übrigen Tiere konnten von den Besitzern mit Unterstützung der Feuerwehr unverletzt wieder eingefangen werden. Warum die Pferde ausbrechen konnten, war noch unklar.

Quelle: dpa