Rettungswagen Krankenwagen Blaulicht Notarzt
Foto: Boris Roessler/dpa

Bei den Überschwemmungen in Nordrhein-Westfalen ist ein 77 Jahre alter Mann aus Kamen im Kreis Unna gestorben. Der Mann sei in dem unter Wasser stehenden Keller seines Wohnhauses ums Leben gekommen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Hinweise auf ein Fremdverschulden lägen nicht vor. Die Todesumstände würden von der Kriminalpolizei ermittelt.

>> Hochwasser-Chaos in NRW! Zwei Feuerwehrmänner sterben bei Einsatz in Altena <<

Auch in Rheinbach (Rhein-Sieg-Kreis) gibt es nach Angaben der Kölner Polizei einen im Zusammenhang mit der Unwetterlage stehenden Todesfall. In Solingen starb ein 82 Jahre alter Mann nach einem Sturz im überfluteten Keller seines Hauses.

>> Katastrophenfall in der Eifel! Mindestens vier Tote nach Unwettern – sechs Häuser eingestürzt <<

Quelle: dpa