Polizei Unfall Blaulicht
Foto: Shutterstock/David M. Skiba

Bei einem Verkehrsunfall in Hüllhorst (Kreis Minden-Lübbecke) sind drei Menschen schwer verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich am Mittwochabend.

Ein 20 Jahre alter Autofahrer sei in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem anderen Auto zusammengeprallt, teilte die Polizei mit. Dabei wurden die drei Insassen des entgegenkommenden Autos eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden, hieß es.

>> A99 bei München: Vier Männer sterben bei Unfall nach Geisterfahrt <<

Die drei Schwerverletzten im Alter von 40, 43 und 17 Jahren sowie der leichtverletzte 20 Jahre alte Autofahrer wurden in Krankenhäuser gebracht.

Quelle: dpa