In der vergangenen Woche wurden Teile von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz von schweren Überschwemmungen heimgesucht. Nicht nur Mitgefühl und Anteilnahme sind groß, sondern viel Unterstützung kommt auch in Form von Spenden – unter anderem diese Aktion eines Kölner Autohändlers.

Im Stadtteil Humboldt/Gremberg im Kölner Osten hat Mohamad Obeid einen Autohandel. Nur unweit der Domstadt hat die Hochwasser-Katastrophe für extrem viel Zerstörung gesorgt. Wie Obeid, der Besitzer von „Mr. Mo Autohandel“, nun mitgeteilt hat, will er in diesen schweren Zeiten helfen.

In einem Facebook-Post hat er erklärt, nun vier Autos an Betroffene der Flut spenden zu wollen. „So möchten wir einen kleinen Teil beitragen, die Lage etwas zu verbessern“, schreibt Obeid. „Es sind zwar Gebrauchtfahrzeuge, jedoch sind aber alle verkehrssicher mit TÜV.“

Facebook

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Facebook angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Begeisterung für die Spendenaktion von Mohamad Obeid

Viele Menschen haben die Aktion seitdem auf Social Media geteilt. Die Reaktionen unter dem Post sind ausnahmslos positiv. „Mega Aktion“, „Respekt“ oder „ihr seid klasse“ – es gibt viel Lob für Obeid.

Die Möglichkeit, sich für die vier Autos zu bewerben, gibt es noch bis Donnerstag (22. Juli). Dann will sich Obeid die Anfragen anschauen und denen, die sie am meisten brauchen, die entsprechende Hilfe zukommen lassen.

>> Fotos: Erftstadt in Trümmern! Autobahn stürzt in die Erft – so dramatisch ist es <<

Aktuell ist an eine geregelte Infrastruktur in den Krisengebieten mit dem Öffentlichen Nahverkehr nicht zu denken. Umso wichtiger werden wieder die Autos, wenn Busse und Bahnen nicht unterwegs sein können.

Mohamad Obeid ruft zu weiteren Spenden auf

Mit den Worten „Ich habe Autos. Der nächste hat Bagger, die vor Ort eingesetzt werden können. Jeder hat etwas, mit dem er helfen kann“, versucht Obeid im „Express“ nun, auch andere zur Hilfe zu animieren.

>> Dramatische Brücken-Fotos aus Ahrweiler zeigen ganzes Ausmaß der Katastrophe <<

„Ich bin mir sicher, jeder Betroffene wird Hilfe bekommen. Aber was bringt mir die Hilfe in drei Monaten, wenn ich sie heute brauche?“, meint der Autohändler. Die vier Autos von Obeid sollen zeitnah bei den Betroffenen ankommen. Weitere Infos, wie den Menschen in den Krisengebieten geholfen werden kann, findet ihr hier!

>> Hotlines, Spenden und mehr – auf diesen Wegen könnt ihr Flutopfern helfen <<