Coronavirus Maske
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Eine Maskenverweigerin hat in Euskirchen Mitarbeiter des Ordnungsamts auf offener Straße angegriffen und geschlagen.

Die 22-Jährige war nach Angaben der Polizei am Mittwoch aufgefordert worden, der Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in einer Straße der Stadt nachzukommen. Die Kontrollaktion sei allerdings eskaliert.

Die Frau schlug einer Stadtmitarbeiterin zunächst gegen den Kopf und trat ihr anschließend ins Gesicht. Dabei wurde die Frau leicht verletzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Einem Mitarbeiter vom Ordnungsamts trat sie zudem das Mobiltelefon aus der Hand.

>> München: Kindergeburtstag mit 100 Gästen aufgelöst – Verstoß gegen Corona-Regeln <<

Ein Passant half schließlich, die 22-Jährige zu überwältigen. Gegen die Frau wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Weitere Nachrichten rund um das Thema Coronavirus findet ihr hier in unserem Special.

>> Stralsund: Kellner bedient ohne Maske und greift Polizisten an <<

Quelle: dpa