Sub Altstadt Location Club
Foto: J. Sammer

Seit März 2020 sind die Clubs in Düsseldorf geschlossen. Der Frust in der Branche ist groß, vielen fehlt die langfristige Perspektive. Daran konnten auch die neuen Corona-Regeln vom 20. August nicht unbedingt etwas ändern, wie die gemischten Reaktionen der Gastronomen zeigen. Zumal die Verordnung vorerst nur bis zum 17. September gilt.

Doch jetzt verkünden die ersten Clubs der NRW-Landeshauptstadt den Neustart. Darunter sind gleich drei beliebte Locations in der Düsseldorfer Altstadt: das Sub an der Bolker Straße und das Schlösser Quartier und Rosenrot an der Ratinger Straße.

>> Clubs und Diskotheken in Düsseldorf wieder öffnen <<

Sub in der Düsseldorfer Altstadt: Wiedereröffnung!

Mit den Worten „Nightlife is back“ gibt der Club an der Bolker Straße den ersten Termin bekannt und startet am 1. September mit dem klassischen „Mittwoch-Subbing“. Weitere Öffnungstage sind dann voraussichtlich freitags und samstags. Für die Gäste gilt die bekannte 3G-Regel.

Facebook

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Facebook angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Schlösser Quartier öffnet am 10. September 2021

Auch das Schlösser Quartier an der Ratinger Straße macht die Türen wieder auf: Am 10. September findet mit „Farándula Latina“ die erste Party seit März 2020 statt. Ab 20 Uhr öffnen sich die Türen für die Gäste, drinnen gibt es dann lateinamerikanischen Sound. Zutritt haben auch hier nur Geimpfte, Genesene oder Getestete (mit einem maximal 48 Stunden alten PCR-Test). Neuer Geschäftsführer ist übrigens Cleo Reyna, der den Job nach elf Jahren Anfang 2021 von Torsten te Paß übernommen hat.

Facebook

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Facebook angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Und welche Düsseldorfer Clubs öffnen noch?

Bereits am 27. August ab 22 Uhr öffnet das Rosenrot auf der Ratinger Straße 24 seine Pforten. Inhaberin Judith Sen setzt beim Hygienekonzept auf eine verbesserte Lüftungsanlage, spezielle Luftreiniger wurden neu installiert.

>> Rosenrot in Düsseldorf: Wiedereröffnung am 27. August <<

Weiter auf der Liste stehen auch der Knight Club und Ballermann 6 auf der Bolkerstraße. Voraussichtlich wird im September noch das Schickimicki öffnen, auch Betreiber Daniel Vollmer will auf ein strenges Hygenie-Konzept setzen. Auch Golzheim-Chef Daniel Fritschi möchte bei aller Skepsis eine Öffnung im September nicht ausschließen – ein konkretes Datum gibt es aber nicht.

Das Sir Walter an der Heinrich-Heine-Allee ist schon länger geöffnet – genauso wie die Elephant Bar und die Boston Bar. Gastronom Walid El Sheikh bleibt allerdings vorsichtig – eine volle Auslastung der Locations wird es nicht geben. Das Oh Baby Anna wird aufgrund eines Wasserschadens wohl erst Mitte September wieder öffnen.

>> Neues Restaurant in Düsseldorf: Paradise Now im Hafen eröffnet <<

Nachtresidenz Düsseldorf bleibt bis November 2021 geschlossen

In der Nachtresidenz nahe der Königsallee dagegen gehen die Lichter nur für die Handwerker an. Die aktuelle Lage ist für Geschäftsführer Marcel Oelbracht zu unsicher – und so wird die Zeit für weitere Renovierungsarbeiten genutzt. Mitte November soll es im Tanztempel wieder losgehen – „wenn eine längerfristige Perspektive da ist“.