Krankenwagen Blaulicht
Foto: Shutterstock/Tobias Arhelger

Ein Fußgänger ist nach einem Zusammenprall mit einem Auto im Kreis Herford im Krankenhaus gestorben. Einen Tag lang kämpften die Ärzte um sein Leben.

Letzlich seien die Verletzungen durch den Unfall zu schwer gewesen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der 41 Jahre alte, alkoholisierte Mann war am Montag ohne erkennbaren Grund auf eine Straße in Bünde getreten und von dem Auto erfasst worden.

Quelle: dpa