Foto: dpa
Foto: dpa

Bevor sie mit ihrer Beute entkamen, haben unbekannte Diebe in einem Supermarkt offensichtlich ein nächtliches Picknick bei Kerzenschein genossen. Am Donnerstagmorgen hatte eine Angestellte die Polizei über einen Einbruch in einen Supermarkt im nordrhein-westfälischen Bielefeld informiert.

Die Beamten entdeckten, dass die Täter in der Nacht zuvor im Geschäft unter anderem Teelichter aufgestellt, Softdrinks getrunken sowie Süßigkeiten und Chips gegessen hatten. Das Szenario habe an ein „Picknick“ erinnert, teilte die Polizei am Freitag mit.

>> Frau bemerkt Einbruch – dann wird es kurios <<

Nach derzeitigen Erkenntnissen ließen die Täter Prepaidkarten für Handys und Zigaretten mitgehen. Wie die Unbekannten sich Zugang zu dem Supermarkt verschafft haben, sei noch Teil der Ermittlungen.

Quelle: dpa