Betonteil stürzt auf Autobahn auf Wagen - Fahrerin tot
Foto: Daniel Evers/WupperVideo/dpa

Nach dem Sturz eines Betonteils auf ein fahrendes Auto auf der A3 bei Köln ist die getötete Frau aus dem Wagen geborgen worden.

Die Feuerwehr habe die tonnenschwere Platte am Freitagmittag mit einem Kran angehoben, das Auto versetzt und die Frau schließlich herausgeholt, teilten die Einsatzkräfte mit.

Der Unfall ereignete sich unterhalb einer Brücke nahe der Ausfahrt Köln-Dellbrück in Fahrtrichtung Oberhausen. Wie lange die A3 in Richtung Oberhausen gesperrt bleibt, war zunächst unklar.

Das etwa fünf Tonnen schwere Teil habe sich am Freitagvormittag aus einer Lärmschutzwand gelöst und sei auf das fahrende Auto gekracht, sagte ein Feuerwehrsprecher. Die Frau sei vermutlich sofort tot gewesen, sagte die Polizei. Ein Notarzt sei zwar schnell vor Ort gewesen, er habe der Frau aber nicht mehr helfen können.

Auf der Autobahn bildete sich ein kilometerlanger Stau. Laut WDR waren auch die Ausweichstrecken voll.

>> LKW-Fahrer bei Unfall eingeklemmt – A3 gesperrt <<

Quelle: dpa